Reverse-Charge-Verfahren: B... / 2 Werklieferung für privaten Bereich eines deutschen Bauunternehmers

Auch wenn ein im Ausland ansässiger Unternehmer eine Werklieferung oder eine Werkleistung an einen inländischen Unternehmer für dessen privaten Bereich erbringt, geht die Steuerschuld auf den inländischen Unternehmer über. Ein Vorsteuerabzug steht dem inländischen Leistungsempfänger in diesen Fällen nicht zu, weil der Leistungsbezug nicht für das Unternehmen des Leistungsempfängers erfolgt. Ist der Leistungsempfänger allerdings kein Unternehmer und keine juristische Person und empfängt im Inland eine Werklieferung von einem ausländischen Unternehmer, schuldet der ausländische Unternehmer selbst die deutsche Umsatzsteuer.

 
So buchen Sie richtig

Werklieferung für privaten Bereich eines deutschen Bauunternehmers

Der französische Unternehmer F baut im Privathaus des B (deutscher Bauunternehmer) eine Holzdecke aus mitgebrachtem Holz ein. F erstellt eine Rechnung an B.

Die Werklieferung ist nicht für das Unternehmen des B erfolgt, sondern für dessen privaten Bereich. Damit entfällt ein Vorsteuerabzug. Da B Unternehmer ist, schuldet er dennoch die Umsatzsteuer nach § 13b UStG. Im Ergebnis ergibt sich aus diesem Sachverhalt für B eine Umsatzsteuerzahllast i. H. v. 190,00 EUR. (in der Zeit vom 1.7.2020-31.12.2020 beträgt der allgemeine Steuersatz in Deutschland temporär 16 %).

Buchungsvorschlag SKR 03: Einbau einer Holzdecke im Privathaus

 

Konto

SKR 03 Soll
Kontenbezeichnung

Betrag

EUR

Konto

SKR 03 Haben
Kontenbezeichnung

Betrag

EUR
1800 Privatentnahme (allg.) 1.190 1000 Kasse 1.000
      1787 Umsatzsteuer nach § 13b UStG 19 % 190

Buchungsvorschlag SKR 04: Einbau einer Holzdecke im Privathaus

 

Konto

SKR 04 Soll
Kontenbezeichnung

Betrag

EUR

Konto

SKR 04 Haben
Kontenbezeichnung

Betrag

EUR
2100 Privatentnahme (allg.) 1.190 1600 Kasse 1.000
      3837 Umsatzsteuer nach § 13b UStG 19 % 190

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge