Reparaturaufwendungen / 3 Eigene Aushilfskräfte sanieren betrieblich genutzte Räume

Soweit der Unternehmer an betrieblichen Räumen durch eigenes Personal Betonsanierungsarbeiten durchführen lässt, bucht er die betreffenden Aufwendungen auf das Konto "Löhne" 4110 (SKR 03) bzw. 6010 (SKR 04).

Häufig werden gerade Aushilfskräfte als "Mädchen für alles" in der Praxis im Rahmen eines Mini-Jobs angestellt. Diese führen dann weniger umfangreiche und kostspielige Sanierungsmaßnahmen durch. In diesem Fall zahlen Sie Pauschalabgaben. Die Anmeldung erfolgt bei der Minijobzentrale. Dorthin werden die Beiträge direkt abgeführt. Die geltenden, pauschalen Abgabesätze wurden letztmalig zum 1.10.2020 angepasst.

 
Praxis-Beispiel

Aushilfskraft übernimmt Sanierungsaufgaben

Hans Groß hat eine Aushilfskraft als "Mädchen für alles" im Rahmen eines Mini-Jobs angestellt. Dieser zahlt er monatlich 450 EUR. In diesem Fall zahlt Hans Groß neben den 450 EUR an Arbeitslohn folgende Pauschalabgaben:

 
Rentenversicherung 15 % = 67,50 EUR
Krankenversicherung 13 % = 58,50 EUR

Lohnsteuer

Umlage U1

Umlage U2

Insolvenzgeldumlage

2 % = 9,00 EUR

1,00 % = 4,50 EUR

0,39 % = 1,76 EUR

0,12 % = 0,54 EUR
Insgesamt 141,80 EUR

Buchungsvorschlag:

 

Konto

SKR 03/04 Soll
Kontenbezeichnung Betrag

Konto

SKR 03/04 Haben
Kontenbezeichnung Betrag
4190/6030 Aushilfslöhne 450 1200/1800 Bank 450
4130/6110 Gesetzliche soziale Aufwendungen 141,80 1742/3740 Verbindlichkeiten im Rahmen der sozialen Sicherheit 141,80

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge