Rechnungslegung nach IFRS / 6.3 Sonstige Verbindlichkeiten (passive Rechnungsabgrenzungen)
 

Rz. 114

Wie bei den aktiven Rechnungsabgrenzungsposten existiert auch zu den passiven keine verbindliche Definition. Das Prinzip der Periodenabgrenzung verlangt die Zurechnung von Erträgen entsprechend ihrer wirtschaftlichen Zugehörigkeit. Es besteht damit eine Pflicht zum Ansatz transitorischer Rechnungsabgrenzungsposten. Einnahmen, die Ertrag im folgenden Wirtschaftsjahr darstellen, sind unter den liabilities als sonstige Verbindlichkeiten auszuweisen. Handelt es sich bei dem Posten um einen wesentlichen Betrag, ist er gesondert aufzuführen.[1]

[1] Vgl. IAS 1.29.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge