Planung und Sicherung der U... / 8.1 Inhalte des Notfallordners

In den Notfallordner eines jeden Unternehmers gehören u. a.

  • Geburtsurkunde, Heiratsurkunde
  • Vollmachten für alle Konten, Geldanlagen
  • bestehende Darlehensverträge
  • bestehende Leasingverträge
  • Unternehmertestament, Ehe- und/oder Erbvertrag
  • Vorsorgevollmachten (Tz. 8.2.1; § 1901c BGB)
  • Vollmachten für das Unternehmen
  • Liste der wichtigsten Lieferanten und Kunden, Dienstleister
  • Anweisungen für laufenden Projekte
  • Policen aller privaten (Unfall, Krankenversicherung etc., Lebensversicherung, Rentenversicherung) und betriebliche Versicherungen
  • Infos über digitale Aktivitäten (Tz. 9)
  • Gesellschaftsverträge (Gründung, Nachträge, Gesellschafterbeschlüsse etc.)
  • Patientenverfügung (§ 1901a BGB)[1], Organspende-Ausweis
  • Betreuungsverfügung[2]
  • Bestattungswünsche, Infos über bestehenden Grabplatz
  • Informationen über Abonnements und Mitgliedschaften in Vereinen, etc.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge