Pensionszusage an Gesellschafter-Geschäftsführer

Kurzbeschreibung

Erteilt ein bilanzierender Betrieb einem Arbeitnehmer eine Pensionszusage, dann wählt er die Direktzusage und muss bzw. darf für die künftige Belastung eine Pensionsrückstellung ausweisen. Auch der Arbeitnehmer hat diesen Arbeitslohn erst im Jahr des Zuflusses zu versteuern, im Regelfall erst nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben. Aber in welchen Fällen kann die Pensionszusage wieder aufgelöst werden? Das e-Training gliedert sich in 3 Lerneinheiten und einen Abschlusstest.

Wichtige Hinweise

Weiterführende Inhalte zum Thema finden Sie im Themen A-Z Pensionszusagen.

Um das e-Training zu starten, klicken Sie auf "öffnen". Es öffnet sich die Haufe Onlinetraining Seite und Sie können mit dem e-Training beginnen. Ggf. müssen Sie sich vorher oben rechts mit Ihren Zugangsdaten (E-Mail-Adresse und Passwort) anmelden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge