Lagerhaltungskosten: grundl... / 2.1 Die Aufgaben der Lagerhaltung

Die Aufgaben der Lagerhaltung können in folgende Hauptfunktionen gegliedert werden:

Ausgleichsfunktion

Unter Ausgleichsfunktion versteht man die Pufferung von Material. Abweichungen vom Materialbedarf und Materialzufluss können entstehen, wenn z.B. die Beschaffungsmenge höher ist als die von der Produktion benötigte Menge. Dies ist durch eine Optimierung der Bestellmenge zu vermeiden. Ein Grund für die Beschaffung auf Vorrat kann der Wunsch sein, Engpässe zu vermeiden oder eine stabile Preispolitik zu gestalten. Die Lieferung vom Lager hat den Vorteil einer hohen Lieferbereitschaft, ist aber verbunden mit dem Nachteil einer hohen Kapitalbindung.

Sicherungsfunktion

Wenn unzureichende Informationen über zukünftige Mengenbedarfe, Liefer- und Bedarfszeitpunkte im Unternehmen vorhanden sind, muss das Lager zur Sicherstellung der Verfügbarkeit bei Bedarfsschwankungen und zur Vermeidung von Störungen in der Produktion (Kostenvermeidung) dienen. In diesem Fall hat die Sicherung der Verfügbarkeit Priorität vor Kostengesichtspunkten.

Spekulationsfunktion

Gründe für die Lagerung können auch vorhersehbare und extreme Preisschwankungen auf dem Beschaffungsmarkt oder besonders niedrige Einstandspreise sein. Ist eine Verknappung von Rohstoffen zu befürchten, wird das „Horten von Rohstoffen” sinnvoll. In diesen Fällen ist die beschaffte Menge höher als der eigentliche Bedarf.

Veredelungsfunktion

Die Veredelungsfunktion wird auch als Produktionsfunktion des Lagers genannt. Eine Veredelungsfunktion liegt dann vor, wenn die Lagerung eine Veränderung des Produkts bewirkt und Teil des Produktionsprozesses (beispielsweise bei Wein, Käse, chemischen Stoffen) ist.

Assortierungsfunktion (Sortimentsfunktion)

Das Lager dient der Sortierung, d.h., die Ware wird in anderer Qualität, Menge oder Abfolge eingelagert als sie verbraucht wird. Die Ware wird dem späteren Gebrauch entsprechend im Lager vorsortiert bzw. eingelagert.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge