Norm Erläuterung Inkrafttreten Änderungsgesetz Verfahrensstand
§ 10 Abs. 4b EStG Ein Erstattungsüberhang durch Beitragsrückerstattungen oder steuerfreie Zuschüsse wird mit anderen Aufwendungen der jeweiligen Nummer verrechnet. Daher ist beispielsweise der Erstattungsüberhang bei der Haftpflichtversicherung mit den Aufwendungen für eine Unfallversicherung zu verrechnen. Ergibt sich bei den Krankenversicherungsbeiträgen oder der Kirchensteuer ein Erstattungsüberhang, ist dieser bei der Ermittlung des Gesamtbetrags der Einkünfte hinzuzurechnen. Hierdurch wird berücksichtigt, dass sich die erstatteten Aufwendungen in der Vergangenheit einkommensmindernd ausgewirkt haben. 1.1.2012 Steuervereinfachungsgesetz 2011 vom 1.11.2011 Verkündet am 4.11.2011 im Bundesgesetzblatt Teil I Seite 2131

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge