Kompaktübersicht: Steuerges... / Altersvorsorge
 
Norm Erläuterung Inkrafttreten Änderungsgesetz Verfahrensstand
EStG, AltZertG, Altersvorsorge-Durchführungsverordnung, WphG Die staatlich geförderte Altersvorsorge wird durch diverse Änderung des EStG, des Altersvorsorgeverträge-Zertifizierungsgesetzes, der Altersvorsorge-Durchführungsverordnung und des Wertpapierhandelsgesetzes attraktiver gemacht: 1.1.2014, VZ 2014 Gesetz zur Verbesserung der steuerlichen Förderung der privaten Altersvorsorge (Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz – AltvVerbG) vom 24.6.2013 Verkündet am 28.6.2013 im Bundesgesetzblatt Teil I Seite 1667
  Für jeden Vertrag gibt es ein einheitliches Informationsblatt, auf dem die zentralen Inhalte des Vorsorgeprodukts übersichtlich und vergleichbar aufgeführt werden.
  Wertpapierdienstleistungsunternehmen, den Abschluss eines zertifizierten Vertrages empfiehlt, muss nicht zwei Produktinformationsblätter zur Verfügung stellen.
  Diverse Änderungen bei der Riester- und Rürup-Rente und Wohn-Riester, siehe jeweilige Stichpunkte
  Anwendungserlasse:      
  BMF, Schreiben vom 24.7.2013, IV C 3 - S 2015/11/10002 / IV C 5 - S 2333/09/10005      
  BMF, Schreiben vom 13.1.2014, IV C 3 - S 2015/11/10002 :018      
  BMF, Schreiben vom 10.1.2014, IV C 3 - S 2221/12/10010 :003      
div. §§ des EStG Ein staatlicher Zuschuss für Betriebsrenten soll auch Geringverdienern ermöglichen eine Betriebesrente aufzubauen und damit der drohenden Altersarmut zu entgehen. Ziel ist es, jährlich 400 bis 450 EUR für eine Betriebsrente anzusparen, ohne das Nettoeinkommen zu belasten. Gefördert werden soll dies durch einen Zuschuss i. H. v. 154 EUR jährlich, vergleichbar dem Riester-Zuschlag. Der Zuschuss würde bis zu einem Monatseinkommen von 1.500 EUR brutto gezahlt werden. 1.1.2018 Gesetz zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung und zur Änderung anderer Gesetze (Betriebsrentenstärkungsgesetz). Vorschlag des Bundesfinanzministers v. 10.5.2016. Regierungsentwurf v. 21.12.2016.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge