Körperschaftsteuererklärung... / 7.1 Zeilen 28–30

In diesen Zeilen ist die Bankverbindung, im Fall der Abtretung von Steuererstattungsansprüchen auch der Abtretungsempfänger ("abweichender Kontoinhaber" in Zeile 30) anzugeben.[1]

Nach der Einführung des SEPA-Systems auch für Inlandsüberweisungen sind nur noch die IBAN- und die BIC-Bezeichnung anzugeben.

Die Angabe der Bankverbindung dient der Abwicklung von Steuererstattungen, die vom Finanzamt nur unbar ausgeführt werden. Sind Steuererstattungen zu erwarten, sollten dem Finanzamt auch zwischenzeitliche Änderungen der Bankverbindung mitgeteilt werden.

[1] Zur Zulässigkeit der Abtretung von Steuererstattungsansprüchen Schwarz, in Schwarz/Pahlke AO/FGO, Kommentierung zu § 46 AO.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge