Jahresabschluss, Abstimmen ... / 1 So kontieren Sie richtig!
 

Praxis-Wegweiser:

"Das richtige Konto"

Kontenbezeichnung

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
Eigener ­Kontenplan SKR 03
  1400
IKR  
2400 SKR 04
  1200
 

Kostenstelle/

Schlüssel
 

Praxis-Wegweiser:

"Das richtige Konto"

Kontenbezeichnung

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
Eigener ­Kontenplan SKR 03
  1600
IKR  
4400 SKR 04
  3300
 

Kostenstelle/

Schlüssel

So kontieren Sie richtig!

Doppelt erfasste Forderungen bzw. Verbindlichkeiten müssen Sie am Jahresende stornieren. In diesem Fall sollten Sie keinen Differenzausgleich vornehmen, sondern den Generalumkehrschlüssel "2" verwenden. Das bedeutet, Sie stornieren die falsche Buchung und geben Sie nochmals ein.

Nicht erfasste Ausgangsrechnungen müssen Sie einbuchen. Diese buchen Sie auf das Konto "Forderungen aus Lieferungen und Leistungen" 1400 ff. (SKR 03) bzw. 1200 ff. (SKR 04). Die Gegenbuchung erfolgt auf das Konto "Erlöse" 8400 (SKR 03) bzw. 4400 (SKR 04).

 

Buchungssatz:

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

an Erlöse

Ebenfalls einbuchen müssen Sie nicht erfasste Verbindlichkeiten. Diese buchen Sie auf das Konto "Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen" 1600 ff. (SKR 03) bzw. 3300 ff. (SKR 04). Die Gegenbuchung erfolgt auf das Konto "Wareneingang" 3400 (SKR 03) bzw. 5400 (SKR 04).

 

Buchungssatz:

Wareneingang

an Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge