Gewinn- und Verlustrechnung... / 2.2.1 Gesamtkostenverfahren
 

Rz. 29

 
 

Geschäftsjahr

EUR

Vorjahr

EUR
1. Umsatzerlöse ..... .....
2. Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen (+/–) ..... .....
3. andere aktivierte Eigenleistungen (+) ..... .....
4. sonstige betriebliche Erträge (+) ..... .....
davon Erträge aus der Währungsumrechnung ……

davon Erträge nach Art.

67 Abs. 1 und 2 EGHGB
……
[GESAMTLEISTUNG (=) ..... .....]
5. Materialaufwand:      
  a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe und für bezogene Waren (–) ..... .....
  b) Aufwendungen für bezogene Leistungen (–) ..... .....
[ROHERGEBNIS (=) ..... .....]
6. Personalaufwand:      
  a) Löhne und Gehälter (–) ..... .....
  b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung (–) ..... .....
  davon für Altersversorgung .............    
7. Abschreibungen:      
  a) auf immaterielle Vermögensgegenstände des Anlagevermögens und Sachanlagen (–) ..... .....
  * (davon) außerplanmäßige Abschreibungen .............    
  b) auf Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese die in der Kapitalgesellschaft üblichen Abschreibungen überschreiten (–) ..... .....
8. Sonstige betriebliche Aufwendungen (–) ..... .....
  davon Aufwendungen aus der Währungsumrechnung .............    
davon Aufwendungen nach Art. 67 Abs. 1 und 2 EGHGB ……….
[BETRIEBSERGEBNIS (=) ..... .....]
9. Erträge aus Beteiligungen, (+) ..... .....
  davon aus verbundenen Unternehmen .............    
9a. Erträge aus[1] Gewinngemeinschaften, Gewinnabführungs- und Teilgewinnabführungsverträgen (+) ..... .....
10. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens (+) ..... .....
  davon aus verbundenen Unternehmen .............    
11. Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge (+) ..... .....
  davon aus verbundenen Unternehmen .............    
  davon aus der Abzinsung .............    
12. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens (–) ..... .....
  * (davon) außerplanmäßige Abschreibungen .............    
12a. Aufwendungen aus Verlustübernahme[2] (–) ..... .....
13. Zinsen und ähnliche Aufwendungen, (–) ..... .....
  davon an verbundene Unternehmen .............    
  davon aus der Abzinsung .............    
[FINANZERGEBNIS[3] (=) ..... .....]
  (Betriebsergebnis +/– Finanzergebnis)  
[ERGEBNIS VOR STEUERN (=) ..... .....]
(Pos. 1 – 13)    
14. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag (–) ..... .....
davon aus der Veränderung bilanzierter latenter Steuern ..............
15. ERGEBNIS NACH STEUERN (=) ….. …..
16. sonstige Steuern (–) ….. …..
16a Erträge aus Verlustübernahmen[4] (+) ..... .....
16b Aufwendungen[5] für Gewinngemeinschaften, Gewinnabführungs- und Teilgewinnabführungsverträge (–) ..... .....
[JAHRESERGEBNIS]      
17. Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag (=) ..... .....
folgt ggf.: Ergebnisverwendung (siehe Rz. 31)      
[1] Einordnung entsprechend h. M. IDW, WPH Edition Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, 16. Aufl. 2019, Abschn. F Rz. 776; Budde, in Küting/Weber, Handbuch der Rechnungslegung, § 275 HGB Rz. 103, Stand: 5/2017.
[2] Einordnung entsprechend h. M. IDW, WPH Edition Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung 16. Aufl. 2019, Abschn. F Rz. 776; Budde, in Küting/Weber, Handbuch der Rechnungslegung, § 275 HGB Rz. 103, Stand: 5/2017.
[3] Die Aufnahme des Finanzergebnisses als freiwilliges Zwischenergebnis ist strittig und hängt vom Ausweis der erfassten Abgangserfolge der Beteiligungen, Wertpapiere und Ausleihungen ab (vgl. auch Rz. 69 und 110).
[4] Einordnung entsprechend h. M. IDW, WPH Edition Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, 16. Aufl. 2019, Abschn. F Rz. 776 und Rz. 876; Budde, in Küting/Weber, Handbuch der Rechnungslegung, § 275 HGB Rz. 103.
[5] Einordnung entsprechend h. M. IDW, WPH Edition Wirtschaftsprüfung und Rechnungslegung, 16. Aufl. 2019, Abschn. F Rz. 776 und Rz. 876; Budde, in Küting/Weber, Handbuch der Rechnungslegung, § 275 HGB Rz. 103.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge