Firmen-Pkw, betriebliche Nu... / 10 Wie sich die Senkung des Umsatzsteuersatzes von 19 % auf 16 % in der Zeit vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 auswirkt

Bei einem Firmenwagen, der nicht überwiegend betrieblich genutzt wird, können nur die tatsächlichen Kosten als Bemessungsgrundlage herangezogen werden. Im Jahr 2020 sind in den tatsächlichen Kosten Aufwendungen enthalten, die nicht der Umsatzsteuer unterliegen (z. B. Versicherung) und die dem Steuersatz von 19 % und 16 % unterliegen. Die Vorsteuerbeträge werden entsprechend gebucht.

Die private Kfz-Nutzung wird nicht pauschal ermittelt, sondern anhand der tatsächlichen Kosten. Das bedeutet, dass der Unternehmer für den Teil der Aufwendungen, die auf die Privatfahrten mit dem Firmenwagen entfallen

  • entweder keine Umsatzsteuer,
  • 19 % Umsatzsteuer oder
  • 16 % Umsatzsteuer

gezahlt hat.

Bei Ermittlung der privaten Nutzung ist es aus Praktikabilitätsgründen nicht möglich, eine monatliche Zuordnung der Kosten vorzunehmen. Es sollten daher die Kosten, die im Jahr 2020 insgesamt entstanden sind, durch die Anzahl der Monate (i. d. R. 12) geteilt werden. Sodann werden die Nettokosten den Monaten Januar bis Juni 2020 (mit dem Steuersatz von 19 %) und den Monaten Juli bis Dezember 2020 (mit dem Steuersatz von 16 %) zugeordnet.

 
Praxis-Beispiel

Berechnung der privaten Pkw-Nutzung für den Firmenwagen im Jahr 2020

Ein Unternehmer hat am 12.1.2020 einen neuen Firmenwagen für 28.560 EUR (einschließlich 19 % = 4.560 EUR Umsatzsteuer) gekauft. Er hat seine betrieblichen Fahrten über einen repräsentativen Zeitraum von 3 Monaten aufgezeichnet. Die betrieblichen Fahrten machen 43 % aus und die privaten Fahrten 57 %. Seine Kostensituation sieht wie folgt aus:

 
tatsächliche Kosten pro Jahr Kosten ohne Vorsteuer Kosten mit Vorsteuer

Abschreibung von 24.000 EUR

laufende Kosten, z. B. Benzin

Reparatur/Wartung/Pflege

Versicherung

Kfz-Steuer

Sonstige Kosten

1.028,00 EUR

276,00 EUR

158,00 EUR

4.000,00 EUR

2.500,00 EUR

1.000,00 EUR
Summe 1.462,00 EUR 7.500,00 EUR
private Nutzung 57 % 833,34 EUR 4.275,00 EUR

Aufteilung nach Steuersätzen:

 
 

1.1.2020 – 30.6.2020

19 % Umsatzsteuer

1.7.2020 – 31.12.2020

16 % Umsatzsteuer
Kosten mit Vorsteuerabzug (netto) 2.137,50 EUR 2.137,50 EUR
Umsatzsteuer 406,12 EUR 342,00 EUR
Bruttobetrag 2.543,62 EUR 2.479,50 EUR
 
Konto SKR 03/04 Soll Kontenbezeichnung Betrag Konto SKR 03/04 Haben Kontenbezeichnung Betrag
1880/2130 Unentgeltliche Wertabgaben 5.856,46 8924/4639 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens ohne USt (Kfz-Nutzung) 833,34
      8921/4645 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens 19 % USt (Kfz-Nutzung) 2.137,50
      8923/4647 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens 16 % USt (Kfz-Nutzung) 2.137,50
      1776/3806 Umsatzsteuer 19 % 406,12
      1775/3805 Umsatzsteuer 16 % 342,00

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge