Allgemeines

Die für einen Gewerbebetrieb geltenden positiven Voraussetzungen

  • Selbständigkeit (>R 15.1),
  • Nachhaltigkeit (>H 15.2),
  • Gewinnerzielungsabsicht (>H 15.3) und
  • Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr (>H 15.4)

gelten auch für die selbständige Arbeit i. S. d. § 18 Abs. 1 Nr. 1 und 2 EStG. Erfordert die Ausübung eines in § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG genannten Berufes eine gesetzlich vorgeschriebene Berufsausbildung, übt nur derjenige, der auf Grund dieser Berufsausbildung berechtigt ist, die betreffende Berufsbezeichnung zu führen, diesen Beruf aus (>BFH vom 1.10.1986 – BStBl 1987 II S. 116). Eine sonstige selbständige Tätigkeit i. S. d. § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG wird in der Regel gelegentlich und nur ausnahmsweise nachhaltig ausgeübt (>BFH vom 28.6.2001 – BStBl 2002 II S. 338).

Abgrenzung selbständige Arbeit/Gewerbebetrieb

 

a)

Beispiele für selbständige Arbeit

Altenpfleger, soweit keine hauswirtschaftliche Versorgung der Patienten erfolgt (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Berufsbetreuer i. S. v. §§ 1896 ff. BGB; die Tätigkeit fällt in der Regel unter § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG (>BFH vom 15.6.2010 – BStBl II S. 909 und S. 906),

Diätassistent (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

EDV-Berater übt im Bereich der Systemsoftware regelmäßig eine ingenieurähnliche Tätigkeit aus. Im Bereich der Entwicklung von Anwendersoftware ist die Tätigkeit des EDV-Beraters nur dann als selbständige Tätigkeit zu qualifizieren, wenn er die Entwicklung der Anwendersoftware durch eine klassische ingenieursmäßige Vorgehensweise (Planung, Konstruktion, Überwachung) betreibt und er über eine Ausbildung, die der eines Ingenieurs vergleichbar ist, verfügt (>BFH vom 4.5.2004 – BStBl II S. 989),

Ergotherapeut (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Fachkrankenpfleger für Krankenhaushygiene (>BFH vom 6.9.2006 – BStBl 2007 II S. 177),

Hebamme/Entbindungspfleger (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Heileurythmist bei Teilnahme an Verträgen zur Integrierten Versorgung mit Anthroposophischer Medizin nach § 140a ff. SGB V (>BFH vom 20.11.2018 - BStBl 2019 II S. 776 und vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Industrie-Designer; auch im Bereich zwischen Kunst und Gewerbe kann gewerblicher Verwendungszweck eine künstlerische Tätigkeit nicht ausschließen (>BFH vom 14.12.1976 – BStBl 1977 II S. 474),

Insolvenzverwalter (>BFH vom 11.8.1994 – BStBl II S. 936), >sonstige selbständige Arbeit,

IT-Projektleiter, wenn dieser über Kenntnisse und Fähigkeiten verfügt, die in Breite und Tiefe denen eines Diplom-Informatikers entsprechen (>BFH vom 22.9.2009 – BStBl 2010 II S. 404),

Kfz-Sachverständiger, dessen Gutachtertätigkeit mathematisch-technische Kenntnisse voraussetzt, wie sie üblicherweise nur durch eine Berufsausbildung als Ingenieur erlangt werden (>BFH vom 10.11.1988 – BStBl 1989 II S. 198),

Kindererholungsheim; der Betrieb eines Kindererholungsheims kann ausnahmsweise eine freiberufliche Tätigkeit darstellen, wenn die Kinder in erster Linie zum Zweck einer planmäßigen körperlichen, geistigen und sittlichen Erziehung auswärts untergebracht sind und die freiberufliche Tätigkeit der Gesamtleistung des Heimes das Gepräge gibt (>BFH vom 9.4.1975 – BStBl II S. 610),

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Kompasskompensierer auf Seeschiffen (>BFH vom 14.11.1957 – BStBl 1958 III S. 3),

Krankenpfleger/Krankenschwester, soweit keine hauswirtschaftliche Versorgung der Patienten erfolgt (>BMF vom 22.10.2004 – BStBl I S. 1030 und BFH vom 22.1.2004 – BStBl II S. 509 und BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Kunsthandwerker, der von ihm selbst entworfene Gegenstände herstellt (>BFH vom 26.9.1968 – BStBl 1969 II S. 70); handwerkliche und künstlerische Tätigkeit können nebeneinander vorliegen (>BFH vom 11.7.1991 – BStBl II S. 889),

Logopäde (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Masseur (staatlich geprüft), Heilmasseur, soweit diese nicht lediglich oder überwiegend kosmetische oder Schönheitsmassagen durchführen (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Medizinischer Bademeister, soweit dieser auch zur Feststellung des Krankheitsbefunds tätig wird oder persönliche Heilbehandlungen am Körper des Patienten vornimmt (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Medizinisch-technischer Assistent (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

Modeschöpfer; beratende Tätigkeit eines im Übrigen als Künstler anerkannten Modeschöpfers kann künstlerisch sein (>BFH vom 2.10.1968 – BStBl 1969 II S. 138),

Orthoptist (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Patentberichterstatter mit wertender Tätigkeit (>BFH vom 2.12.1970 – BStBl 1971 II S. 233),

(Anhang 17b)

Podologe/Medizinischer Fußpfleger (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(Anhang 17b)

Prüfingenieur, der Hauptuntersuchungen und Sicherheitsprüfungen durchführt (>BFH vom 14.5.2019 - BStBl II S. 580),

Psychologischer Psychotherapeut (>BMF vom 20.11.2019 - BStBl I S. 1298),

(...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge