Das Disagio ist entweder ein Mittel zur Feinabstimmung des Zinses, um gebrochene Zinsssätze zu vermeiden, oder eine zusätzliche Vergütung für die Kapitalüberlassung, welche die in Form laufender Zinsen gewährte Vergütung ergänzt. Die Summe aus laufendem Zins und Disagio ist das Gesamtentgelt für die Kapitalnutzung.

Mit dieser Rechenhilfe können Sie leicht Ihre Zinsaufwendungen mit und ohne Disagio ausrechnen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge