SEPA-Rat: Pragmatische Lösung für den eCommerce – SEPA-Lastschrift wird künftig unterstützt

Im Internethandel dürfen gemäß einer PM der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC Online-Lastschriften auch nach dem Start des einheitlichen europäischen Zahlungsraums (SEPA) am 1.2.2014 verwendet werden. Nach einem aktuellen Beschluss des deutschen SEPA-Rats müssten Verbraucher der Einlösung einer Lastschrift (SEPA-Basislastschrift) nicht zwingend schriftlich zustimmen. Vielmehr blieben die vertraglichen Vereinbarungen zwischen dem Zahlungsempfänger und dem Zahlungsdienstleister maßgeblich. Die übrigen SEPA-Regeln seien von dem Beschluss aber nicht berührt – insbes. die Dokumentations- und Informationspflichten im Lastschriftverfahren würden zum Starttermin auch im Online-Handel gelten. Verbraucher müssten bspw. über die Abbuchung eines Rechnungsbetrags mindestens 14 Tage im Voraus informiert werden ("Pre-Notification"). Bei der Bank müsse die Basislastschrift mindestens fünf Tage vor dem Einlösungsdatum vorliegen, bei wiederholtem Einzug reiche eine Vorlaufzeit von zwei Tagen. Zwar sei der Umstellungsaufwand für den Online-Handel durch den Beschluss des SEPA-Rates etwas geringer geworden, der Zeitplan bleibe jedoch ehrgeizig. Laut der jüngsten europaweiten PwC-Umfrage zum Stand der SEPA-Vorbereitungen (SEPA Readiness Thermometer August 2013) sei die rechtzeitige Umstellung bei annähernd 40 % der Handels- und Konsumgüterunternehmen zweifelhaft. Dennoch verfügten fast 70 % der Befragten über keinen "Plan B" für den Fall, dass es nach dem 1.2.2014 zu Verzögerungen im Zahlungsverkehr kommen sollte. In der Handels- und Konsumgüterbranche könnten wegen der stark ausdifferenzierten Lieferketten schon kleinere Störungen bei der Zahlungsabwicklung gravierende Folgen haben. Für die Unternehmen sei die Empfehlung des SEPA-Rats somit ein wichtiges Signal, um die Umstellung nun vollumfänglich voranzutreiben. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pwc.de/sepa.

(www.pwc.de)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge