BFH X R 30/19
 

Schlagwörter

Investitionsabzugsbetrag, Betriebsaufgabe, Verbleiben, Schädliche Verwendung, Wirtschaftsjahr, Rumpfwirtschaftsjahr, Rückgängigmachung

 

Rechtsfrage (Thema)

Muss im Fall einer Betriebsaufgabe der Verbleibens- und Nutzungszeitraum nach § 7g Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 Buchstabe b EStG neben dem Jahr der Anschaffung einen Zeitraum von weiteren zwölf Monaten umfassen oder ist ein Rumpfwirtschaftsjahr i.S. des § 8b Satz 2 Nr. 1 EStDV im Aufgabejahr ausreichend?

Ist bei der Formulierung des § 7g Abs. 4 Satz 1 EStG unter „folgenden Wirtschaftsjahr“ ein zwölf Monate umfassendes Wirtschaftsjahr i.S. des § 8b Satz 1 EStDV gemeint?

 

Zulassung

- Zulassung durch FG -

 

Rechtsmittelführer

Verwaltung

 

Normenkette

EStG § 7g Abs. 1 S. 2 Nr. 2 Buchst. b, Abs. 4 S. 1; EStDV § 8b Sätze 1, 2 Nr. 1

 

Verfahrensgang

Thüringer FG (Entscheidung vom 10.04.2019; Aktenzeichen 4 K 442/17)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge