Beteiligungscontrolling in ... / 5.3 Umsetzung von Projekten

Nach erfolgreicher Genehmigung durch die zuständigen Organe bis zur erfolgreichen Inbetriebnahme oder, bei Akquisitionen, bis zum Abschluss der post merger integration ist eine regelmäßige Berichterstattung zu Meilensteinen und finanziellen Kennzahlen (Aufwands- und Investitionscontrolling) obligatorisch. Sie erfolgt im Rahmen der Monatsberichterstattung an Vorstand und, soweit zuständig, gegenüber dem Aufsichtsrat. Nach Inbetriebnahme bzw. abgeschlossener Integration findet die Berichterstattung im Rahmen des normalen Geschäftsfeldreportings statt (s. Abb. 8).

Abb. 8: Projekt- und Portfoliotracking sind Bestandteil regelmäßiger Berichterstattung

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge