Die kreditsuchenden Unternehmen ihrerseits begehen vor und während der Kreditgespräche oft schwerwiegende Fehler:

  • Häufigster Fehler ist die schlechte Vorbereitung auf das Kreditgespräch. Beispielsweise reißen sich viele Unternehmer nur ungern aus dem anstrengenden Alltagsgeschäft los und gehen deshalb oft weitgehend unvorbereitet in ihr "lästiges" Kreditgespräch. Für Abhilfe kann in diesem Fall ein gut ausgearbeiteter Businessplan sorgen. Dieser enthält eine geordnete, systematisch vorbereitete Präsentation Ihres Unternehmens, die Sie im Kreditgespräch zielführend einsetzen können.
  • Oft gibt es im Gespräch mit dem Kreditinstitut ein Kommunikations- bzw. Darstellungsproblem. Gute Unternehmen, die sich schlecht präsentieren, erscheinen in den Augen der Bank leicht als schlechte Unternehmen. Ein sachgerechter Businessplan hilft Ihnen, diese Schwachstelle mittels einer professionellen Präsentation erfolgreich zu beseitigen. Den Businessplan sollten Sie der Bank bereits einige Tage vor dem Kreditgespräch zur Verfügung stellen. Damit hat Ihr Gesprächspartner bei der Bank die Möglichkeit, sich gezielt auf das Gespräch vorzubereiten. Bankmitarbeiter schätzen es sehr, wenn sie die Unterlagen bereits vor dem Gespräch erhalten. Das Gespräch wird dadurch in der Regel wesentlich effizienter und zielführender.
  • Die der Bank mitgebrachten Unterlagen sind oft mangelhaft und unvollständig. In diesem Fall müssen zahlreiche Unterlagen erst nachgereicht werden, wodurch die Entscheidung der Bank erschwert wird und sich verzögert. Der "lästige Formalkram" ist bei vielen Managern und Unternehmern unbeliebt. Er wird daher oft vernachlässigt und unterschätzt. Ein Businessplan zusammen mit einer vollständigen Mappe aller wichtigen Formalunterlagen wie Handelsregisterauszüge, Jahresabschlüsse, Produktbroschüren, wichtige Verträge etc. schafft hier Abhilfe. Mit einem Griff hat der Bankmitarbeiter alle für das Kreditgespräch erforderlichen Unterlagen zur Hand.
  • In vielen Fällen werden veraltete Zahlen präsentiert. Ein guter Businessplan enthält möglichst aktuelle Zahlen. Daneben sollten Sie aber unbedingt auch die neuesten Unternehmenszahlen, z. B. betriebswirtschaftliche Auswertungen, mitbringen.
  • Oft liegen dem Kreditinstitut weder Planzahlen noch eine Präsentation der Zukunftsstrategie vor. Mit einem Businessplan können Sie auch diese Schwachstelle beseitigen. Er enthält im Zahlenteil eine Planrechnung, meist für die kommenden drei Jahre. Bei der Aufstellung der Planzahlen sind Sie als Unternehmer gezwungen, sich über die Zukunft Ihres Unternehmens Gedanken zu machen. So können Sie Ihre Visionen und Ziele dem Bankmitarbeiter entsprechend leichter und besser vermitteln.
  • Erfahrungsgemäß liegt dem Bankmitarbeiter selten eine schlüssige Unternehmensdarstellung vor. Viele Unternehmer beginnen dann, den meist komplexen Gegenstand bzw. die Abläufe Ihres Unternehmens umständlich und unstrukturiert zu erklären. Als Unternehmer und Manager sind Sie natürlich bestens mit Ihrem Unternehmen vertraut und setzen daher vielleicht zu viel Sachkenntnis beim Bankmitarbeiter voraus. Viele Unternehmer und Manager vergessen dabei leicht, dass außenstehende Dritte – in diesem Fall der Bankmitarbeiter – langsam und systematisch an den komplexen Gegenstand "Unternehmen" herangeführt werden müssen. Ein gut strukturierter Businessplan kann hier Abhilfe schaffen. Er sollte eine verständliche, knappe Darstellung des Unternehmensgegenstands enthalten, die geeignet ist, außenstehende Dritte ohne spezielle Vorkenntnisse in die Materie des jeweiligen Unternehmens einzuführen.

Ein gut strukturierter Businessplan ist in vielen Fällen der beste Weg, um ein gutes Rating-Ergebnis und damit eine Kreditzusage zu erreichen. Dies gilt natürlich nur für solide Unternehmen, die aufgrund einer unprofes­sionellen Darstellung im Bankgespräch keinen Kredit erhalten würden. Wenn die ökonomische Basis eines Unternehmens schlecht ist, wird sich keine Bank durch einen noch so professionellen Businessplan zu einer Kreditvergabe verleiten lassen.

 
Praxis-Tipp

Auswirkungen auf Kreditzins

Pflegen Sie also die Geschäftsbeziehung zu Ihrer Bank. Denn nicht nur die Managementqualität bestimmt künftig den Kreditzins, sondern der Kreditzins hängt in ebenso hohem Maße von der Intensität Ihrer Kommunikation mit Ihrer Bank ab.

 
Kriterien Ja nein
Bin ich über Basel II und Rating umfassend informiert?    
Weiß ich, worauf ich beim Rating achten muss?    
Kenne ich die Fragen, die mir mein Bankberater stellen wird und die er anschließend in seinem Ratingsystem beantworten muss?[1]    
Habe ich meine Themen und Ziele des Bankgesprächs vorher festgelegt?    
Habe ich der Bank meine Unterlagen vollständig und termingerecht vorgelegt?    
Liegen der Bank der aktuelle Jahresabschluss und eine zeitnahe mit entsprechenden Kommentaren versehene BWA vor?    
Kann ich sämtliche Unterlagen und Entwicklungen umfassend erläutern?    
Kann ich meine Sicherheiten realistisch bewerten und kenne ich hierzu die Sichtweise der Ba...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge