Aktuelle Informationen: Jah... / Videoaufzeichnungen zu Corona-Krisenthemen

Videoaufzeichnung "Umsatzsteuer spezial: Wiederanhebung der Steuersätze und Behandlung von Gutscheinen" (Stand: 11.12.2020)

Die befristete Steuersatzsenkung endet bald. Nachdem sich die Praxis gerade auf die überraschend zum 1.7.2020 abgesenkten Umsatzsteuersätze eingestellt hat, muss schon wieder der Blick nach vorne gerichtet werden: Zum 1.1.2021 werden die Steuersätze wieder auf 19 % bzw. 7 % angehoben. Dabei muss einiges beachtet werden.

Hier geht es zur Aufzeichnung dieses Online-Seminars.

Videoaufzeichnung "Corona-Update: Außerordentliche Wirtschaftshilfe/Novemberhilfe berechnen – abgrenzen – beantragen" (Stand: 9.12.2020)

In diesem Online-Seminar stehen die Novemberhilfen für bestimmte Branchen für den Monat November 2020 im Fokus. Ihr Referent informiert über die Anspruchsberechtigten und zeigt, wie die Höhe der Unterstützung berechnet und dabei andere Einnahmen sowie Überbrückungshilfen II oder Kurzarbeitergeld angerechnet werden. Außerdem gibt er einen kurzen Ausblick auf die angekündigten weiteren Hilfsprogramme.

Hier geht es zur Aufzeichnung dieses Online-Seminars.

Videoaufzeichnung "Effektive Cashflow-Steuerung für eine nachhaltige Liquiditätssicherung in volatilen Zeiten" (Stand: 30.11.2020)

In diesem Online-Seminar zeigt Ihnen Ihr Referent, wie Sie Ihren Cashflow planen und welche Steuerungsmaßnahmen Ihnen zur Verfügung stehen. Die Basis ist eine zuverlässige, integrierte Planung mit Plan-GuV, Bilanzplan und Finanzplan. Anschließend stellt er konkrete Maßnahmen zur Stärkung der Innen- und Außenfinanzierungskraft vor. Ein Überblick über das richtige Vorgehen bei Kundeninsolvenzen rundet das Online-Seminar ab.

Hier geht es zur Aufzeichnung dieses Online-Seminars.

Videoaufzeichnung "Corona-Update: Außerordentliche Wirtschaftshilfe berechnen – abgrenzen – beantragen" (Stand: 24.11.2020)

In diesem Online-Seminar stehen die Novemberhilfen für bestimmte Branchen für den Monat November 2020 im Fokus. Ihr Referent informiert über die Anspruchsberechtigten und zeigt, wie die Höhe der Unterstützung berechnet und dabei andere Einnahmen sowie Überbrückungshilfen II oder Kurzarbeitergeld angerechnet werden. Außerdem gibt er einen kurzen Ausblick auf die angekündigten weiteren Hilfsprogramme.

Hier geht es zur Aufzeichnung dieses Online-Seminars.

"Kündigen oder geht es auch anders? Bei der Analyse des Personalbedarfs über die Krise hinausdenken!" (Stand: 21.7.2020)

In diesem Online-Seminar erfahren Sie, wie der Personalbedarf ganzheitlich analysiert und gestaltet werden kann. Neben den Personalkosten (Einsparungen vs. Abfindungen etc.) bezieht Ihre Referentin weitere Faktoren wie Kompetenzanforderungen, Know-how-Verlust, Auswirkungen auf das Unternehmensimage und die Mitarbeitermotivation sowie Fördermittel für die Weiterbildung in den Kosten-Nutzen-Vergleich ein. Somit können Sie sicher sein, alle Aspekte – Chancen und Risiken – bei Entscheidungen über Personalmaßnahmen zu berücksichtigen.

Hier geht es zur Aufzeichnung des Online-Seminars.

"Corona-Konjunkturpaket: Überbrückungshilfen und weitere Förderung prüfen und korrekt beantragen" (Stand: 14.7.2020)

In diesem Online-Seminar stehen die Überbrückungshilfen aus dem neuen Konjunkturpaket im Fokus, ergänzt durch einen Überblick über die gesamten bisher verabschiedeten Hilfsmaßnahmen sowie weitere Fördermittel. Die Referenten zeigen Ihnen, wie die Überbrückungshilfe in 2 Stufen korrekt beantragt werden. Ferner geben Sie Ihnen einen Überblick über die Corona-Konjunkturhilfen insgesamt, erläutern Kombinationsmöglichkeiten mit bestehenden Förderprogrammen und zeigen, wie die Antragsprozesse in den Programmen grundsätzlich ablaufen.

Hier geht es zur Aufzeichnung des Online-Seminars.

"Steuerrecht aktuell: Konjunkturpaket 2020" (Stand: 8.7.2020)

Die Seminaraufzeichnung gibt einen Überblick über die steuerlichen und wichtige bilanzrechtliche Entwicklungen der letzten Wochen. Der Fokus liegt auf den Änderungen aus dem Konjunkturpaket 2020.

Hier geht es zur Aufzeichnung des Online-Seminars.

"Corona-Krise: Auswirkungen auf die handelsrechtliche Rechnungslegung" (Stand: 26.6.2020)

Die Corona-Pandemie wirkt sich in den Unternehmenszahlen und damit auf verschiedene Bilanzierungssachverhalte, die Angaben im Anhang und die Berichterstattung im Lagebericht aus. So sind bereits die Abschlüsse und Lageberichte mit Stichtag 31.12.2019 und auch Berichtsperioden, die danach enden, betroffen.

Hier geht es zur Aufzeichnung des Online-Seminars.

"Soforthilfen und Fördermittel: So können Sie die Corona-Krise überstehen und danach durchstarten" (Stand: 5.5.2020)

Ihr Referent gibt Ihnen einen Überblick über die Finanzhilfen zur Liquiditätssicherung und darüber hinaus. Sie erfahren, wie die Antragsprozesse in den Programmen ablaufen und welche Vorgaben der Banken, soweit sie eingebunden werden, zu erfüllen sind. Darüber hinaus zeigt der Fördermittelexperte, wie alternative Ansätze genutzt werden können, um Ihre Forschung und Entwicklung sowie Investitionen staatlich gefördert zu bekommen.

Hier geht es zur Aufzeic...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge