Aktuelle Brennpunkt-Themen / Coronavirus: Unternehmen in Krisenzeiten verantwortlich steuern

Das Coronavirus wird sich schnell sehr gravierend auf Gewinn und Liquidität vieler Unternehmen auswirken. Sie finden an dieser Stelle einige ausgewählte Fachbeiträge und Arbeitshilfen, die Sie in einer solchen Situation unterstützen: Bei der Planung und Verbesserung der Liquidität, bei der Anpassung der Kosten sowie bei der Analyse und Eindämmung von Risiken.

Überblick

Liquiditätsplanung

Liquiditätsverbesserung

Kurzarbeit

Kostenmanagement

Risikomanagement

Weitere Fachbeiträge und Arbeitshilfen

Tagesaktuelle News

Auch auf unserem Themenportal www.haufe.de/finance halten wir Sie über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden, auch zu steuerlichen Maßnahmen bei wirtschaftlichen Schwierigkeiten in Folge des Coronavirus (Überblick).

Hier finden Sie zudem alle aktuellen Informationen des Robert Koch-Instituts zum Coronavirus sowie die internationalen und nationalen Risikogebiete und die tagesaktuellen Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit.

Online-Seminar: Liquiditätsplanung und -steuerung: Zahlungsfähigkeit sichern – den Neustart nach Corona vorbereiten

In diesem Onlineseminar zeigt Ihnen Jörgen Erichsen, wie Sie mit einem Liquiditätsplan Transparenz über die Zahlungsflüsse erhalten. Sie erfahren, mit welchen Maßnahmen Sie Einnahmen beschleunigen, Kosten senken und Ausgaben verschieben können, aber auch wie sich Soforthilfen und Fördergelder auf Ihre Liquidität auswirken. Dabei berücksichtigt der Mittelstandsexperte die Anforderungen für das Wiederanlaufen des Geschäfts nach dem Ende der Beschränkungen. Die Vorgehensweise wird anhand einer einfach zu nutzenden Excel-Musterlösung nachvollzogen.

Hier gelangen Sie zur Aufzeichnung des Online-Seminars: Liquiditätsplanung und -steuerung: Zahlungsfähigkeit sichern – den Neustart nach Corona vorbereiten

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Basic. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Basic 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge