Verpflichtungsklage / Klagemuster: Verpflichtungsklage
Steuerberater Max Steuer A-Stadt, den ...

Kanzleistraße 7

A-Stadt

 

An das

Finanzgericht XY

 

Klage

der Eheleute Handwerksmeister Alfons A. und Ehefrau Edith A., Industriestraße, A-Stadt

- Kläger -

Prozessbevollmächtigter: Steuerberater Max Steuer, Kanzleistraße 7, A-Stadt

gegen

Finanzamt A-Stadt

- Beklagter -

St-Nr.: ...

RBL-Nr.: ...

 

wegen Einkommensteuer 20..

Im Namen und im Auftrag des Klägers erhebe ich Klage gegen das Finanzamt A-Stadt mit dem Antrag,

  1. unter Aufhebung des Ablehnungsbescheides vom ... in der Gestalt der Einspruchsentscheidung vom ... die Kläger erklärungsgemäß zur Einkommensteuer zu veranlagen,
  2. dem beklagten Finanzamt die Kosten des Verfahrens aufzuerlegen,
  3. die Zuziehung eines Bevollmächtigten für das Vorverfahren für notwendig zu erklären,
  4. das Urteil wegen der Kosten für vorläufig vollstreckbar zu erklären,
  5. hilfsweise die Revision zuzulassen

 

Begründung

Entgegen der Rechtsmeinung des Finanzamts liegen im vorliegenden Fall die Voraussetzungen für die (Zusammen-)Veranlagung der Kläger zur Einkommensteuer für das Jahr 20.. nach § 46 Abs. 2 Nr. 8 EStG vor ... (wird ausgeführt).

 

..............................................

Steuerberater Max Steuer

(eigenhändige Unterschrift)

 

Anlagen

Abschrift der Klage

Kopie des Ablehnungsbescheids

Kopie der Einspruchsentscheidung

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge