Unternehmenskultur / 4 Starke und schwache Unternehmenskulturen

Starke bzw. schwache Unternehmenskulturen lassen sich anhand der folgenden Merkmale charakterisieren:

  • Die Prägnanz einer Kultur zeigt, wie klar und unverwechselbar Orientierungsmuster und Werthaltungen vermittelt werden.
  • Der Verbreitungsgrad einer Kultur stellt das Ausmaß dar, in dem die Mitarbeiter die Kultur teilen.
  • Die Verankerungstiefe gibt Aufschluss darüber, wie tief kulturelle Muster internalisiert werden.

Unter starken Kulturen versteht man solche, bei denen diese Merkmale für bestimmte Sachverhalte in ausgeprägter Form zu beobachten sind. So kennzeichnen beispielsweise die folgenden Punkte in Verbindung mit einer starken Ausprägung der oben aufgeführten Merkmale eine starke Unternehmenskultur: reibungslose Kommunikation, Motivation und Teamgeist durch ein nach außen getragenes Wir-Gefühl, schnelle Entscheidungsfindung durch Verwendung einer einheitlichen und gemeinsamen Sprache.

Eine schwache Unternehmenskultur hingegen zeichnet sich z.B. dadurch aus, dass sich die einzelnen Mitarbeiter eines Unternehmens an weitgehend unterschiedlichen Normen und Vorstellungen orientieren und stark unterschiedliche Auffassungen bezüglich der strategischen Stoßrichtung des eigenen Unternehmens vorhanden sind.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge