Unterhalt/Unterstützung an ... / 2.2 Ganzjährige Unterhaltsleistungen
 

Praxis-Beispiel

Beispiel 1 Unterhalt an Rentenempfänger

Franz Klammer unterstützt in 2018 seine alleinstehende Mutter. Sie wohnt in ihrer eigenen Wohnung. Er weist monatliche Unterhaltszahlungen von 500 EUR nach. Die Mutter hat eine eigene Altersrente i. H. v. jährlich 5.000 EUR. An gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen (kein Anspruch auf Krankengeld, somit keine Kürzung um 4 %) werden 453 EUR von ihrer Rente abgezogen. Die Rente bezieht sie seit dem Jahr 2001.

Franz Klammer ist seiner Mutter gegenüber gesetzlich unterhaltsverpflichtet.

Berechnung:

 
Unterhaltshöchstbetrag     9.000 EUR
Erhöhungsbetrag (ges. KV/PV)     453 EUR
Höchstbetrag insgesamt     9.453 EUR
Eigene Einkünfte der Mutter:      
Besteuerungsanteil der Rente 50 % 2.500 EUR    
abzgl. WK-Pauschbetrag ./. 102 EUR 2.398 EUR  
Eigene Bezüge der Mutter:      
Rentenbezüge 2.500 EUR    
abzgl. Kostenpauschale ./. 180 EUR 2.320 EUR  
Einkünfte und Bezüge gesamt   4.718 EUR  
abzgl. anrechnungsfreier Betrag ./. 624 EUR  
Anzurechnende Einkünfte und Bezüge 4.094 EUR 4.094 EUR
Gekürzter Höchstbetrag     5.359 EUR
Geleistete Unterhaltszahlungen     6.000 EUR
Abziehbarer Unterhaltsbetrag (ggf. der Opfergrenze zu unterwerfen) 5.359 EUR
 

Praxis-Beispiel

Beispiel 2 Unterhalt an Rentenempfänger

Martin Köhler unterstützt in 2018 seine alleinstehende Mutter. Sie wohnt in ihrer eigenen Wohnung. Er weist monatliche Unterhaltszahlungen von 250 EUR nach. Die Mutter hat eine eigene Altersrente i. H. v. jährlich 5.000 EUR. An gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen werden 453 EUR von ihrer Rente abgezogen. Die Rente bezieht sie seit dem Jahr 2001.

Martin Köhler ist seiner Mutter gegenüber gesetzlich unterhaltsverpflichtet.

Berechnung:

 
Unterhaltshöchstbetrag     9.000 EUR
Erhöhungsbetrag (ges. KV/PV)     453 EUR
Höchstbetrag insgesamt     9.453 EUR
Eigene Einkünfte der Mutter:      
Besteuerungsanteil der Rente 50 % 2.500 EUR    
abzgl. WK-Pauschbetrag ./. 102 EUR 2.398 EUR  
Eigene Bezüge der Mutter:      
Rentenbezüge 2.500 EUR    
abzgl. Kostenpauschale ./. 180 EUR 2.320 EUR  
Einkünfte und Bezüge gesamt   4.718 EUR  
abzgl. anrechnungsfreier Betrag ./. 624 EUR  
Anzurechnende Einkünfte und Bezüge   4.094 EUR 4.094 EUR
Gekürzter Höchstbetrag     5.359 EUR
Geleistete Unterhaltszahlungen   3.000 EUR 3.000 EUR
Abziehbarer Unterhaltsbetrag, der ggf. der Opfergrenze unterworfen wird 3.000 EUR
 

Praxis-Beispiel

Beispiel 3 Unterhalt an Person mit Arbeitslosengeldbezug

Eltern unterstützen ihren alleinstehenden Sohn (29 Jahre alt), der im VZ 2018 noch in ihrem Haushalt wohnt. Der Sohn erhält im VZ 2018 insgesamt 6.350 EUR Arbeitslosengeld.

Die Eltern sind ihrem Sohn gegenüber gesetzlich unterhaltsverpflichtet. Der geleistete Unterhalt wird mit dem Höchstbetrag unterstellt, weil der Sohn im Haushalt der Eltern wohnt.

 
Unterhaltshöchstbetrag     9.000 EUR
Eigene Bezüge des Sohns: 6.350 EUR    
abzgl. AN-Pauschbetrag ./. 1.000 EUR    
abzgl. Kostenpauschale ./. 180 EUR 5.170 EUR  
abzgl. anrechnungsfreier Betrag ./. 624 EUR  
Anzurechnende Einkünfte und Bezüge 4.546 EUR 4.546 EUR
Gekürzter Höchstbetrag     4.454 EUR
Geleistete Unterhaltszahlungen     9.000 EUR
Abziehbarer Unterhaltsbetrag (ggf. der Opfergrenze zu unterwerfen – bei sozialrechtlicher Bedarfsgemeinschaft ist verfügbares Nettoeinkommen zu berücksichtigen) 4.454 EUR
 

Praxis-Beispiel

Beispiel 4 Sozialrechtliche Bedarfsgemeinschaft mit Kind

Eberhard und Claudia leben in Haushaltsgemeinschaft. Sie haben ein gemeinsames Kind Julia. Julia ist am 20.5.2018 12 Jahre alt geworden und die Eltern erhalten für ihr Kind monatlich 194 EUR Kindergeld. Im Jahr 2018 haben sie keine Steuererstattungen erhalten. Sowohl Eberhard als auch Claudia sind berufstätig. Folgende Werte sind aus den Lohnsteuerbescheinigungen 2018 ersichtlich:

 
  Eberhard Claudia
Bruttolohn   30.000,00   7.000,00
Lohnsteuer 3.606,96   0,00  
Kirchensteuer 206,40   0,00  
Solidaritätszuschlag 141,84   0,00  
./. Steuern/Zuschlagsteuern   ./. 3.955,20   0,00
Arbeitslosenversicherung 450,00   105,00  
Rentenversicherung 2.790,00   651,00  
Krankenversicherung 2.520,00   588,00  
Pflegeversicherung 382,50   89,25  
./. Sozialversicherung   ./. 6.142,50   ./. 1.433,25
Nettolohn   19.902,30   5.566,75

Lösung:

 
  Eberhard Claudia Summe
Bruttolohn 30.000,00 7.000,00  
./. Steuern/Zuschlagsteuern ./.3.955,20    
./. Sozialversicherung ./. 6.142,50 ./. 1.433,25  
./. AN-Pauschbetrag ./. 1.000,00 ./. 1.000,00  
+ 1/2 Kindergeld +1.164,00 +1.164,00  
= Nettoeinkommen 20.066,30 5.730,75 25.797,05
./. Mindestunterhalt für Julia      
KFB 199,50 × 2 × 4 Mo. × 100 % = 1.596,00    
KFB 199,50 × 2 × 8 Mo. × 117 % = 3.734,64    
Summe 5.330,64   ./. 5.330,64
= verfügbares Nettoeinkommen     20.466,41
aufgeteilt auf 2 Personen = max. Unterhaltsleistungen     10.233,21
Höchstbetrag     9.000,00
+ 96 % KV + PV (564,48 + 89,25)     + 653,73
= max.     9.653,73
./. Einkünfte/Bezüge Claudia      
Bruttolohn   7.000,00  
./. AN-Pauschbetrag   ./. 1.000,00  
./. an...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge