Umsatzsteuer in Dänemark / 8 Elektronische Rechnungsstellung

Rechnungen können nach den Bedingungen des dänischen Rechts elektronisch übermittelt werden. Bei elektronischen (digitalen) Signaturen muss es sich um fortgeschrittene elektronische Signaturen handeln, die mindestens so verlässlich wie z. B. ein "OCES-Certifikat" (Zertifikat für elektronisch zugängliche öffentliche Dienste) ist. D.h., jede digitale Signatur, die diesem Sicherheitsstandard entspricht, kann verwendet werden. Um digitale Signaturen austauschen zu können, muss sowohl auf dem Computer des Verkäufers als auch auf dem des Käufers ein Zertifikat (Programm) installiert sein. Neben der Verschlüsselung bietet das System der digitalen Signatur einen Sicherheitsstandard, der Verlässlichkeit durch folgende Eigenschaften gewährleistet:

  • Authentizität: Der Empfänger der Rechnung hat die Gewissheit, dass die Rechnung tatsächlich vom Absender ausgestellt wurde.
  • Integrität: Gewissheit, dass in der Zwischenzeit keine Änderungen an der Rechnung vorgenommen worden sind.
  • Vertraulichkeit: Gewissheit, dass kein Außenstehender den Inhalt der Rechnung einsehen kann.

Siehe auch www.digitalsignatur.dk.

Beim elektronischen Datenaustausch werden keine weiteren Dokumente in Papierform benötigt (keine Sammelrechnung). Die Übermittlung von Rechnungen im Wege des elektronischen Datenaustauschs setzt voraus, dass zwischen Käufer und Verkäufer eine praktische Vereinbarung besteht, in der sichere Verfahren für den Austausch von Rechnungen auf elektronischem Wege festgelegt sind. Beide Parteien müssen die besonderen Methoden und Verfahren, die zur Gewährleistung der Sicherheit, Authentizität und Integrität der Daten notwendig sind, ordnungsgemäß anwenden.

Es dürfen auch andere Methoden als die digitale Signatur oder der elektronische Datenaustausch verwendet werden. Voraussetzung dafür ist eine Vereinbarung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer sowie ein Verfahren, dass Authentizität und Integrität sicherstellt. Ein Beispiel dafür ist das von Finanzinstitutionen angebotene Internetbanking, das u. a. auf Vereinbarungen zwischen den Parteien, Passwortsystemen und Datenverschlüsselung beruht.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge