Rentabilität mit dem Return... / 1.2 Praxis: Was kann der ROI nicht leisten?

Der ROI hat in der Praxis eine große Bedeutung. Dennoch gibt es einige Schwachstellen.

Schwachpunkte des ROI bei der Beurteilung eines gesamten Unternehmens sind:

  • Der ROI ignoriert die Liquiditätsentwicklung des Unternehmens. Er kann daher nicht als einzige Entscheidungshilfe dienen.
  • Der ROI arbeitet nicht zukunftsorientiert. Er basiert vielmehr auf Vergangenheitszahlen, in erster Linie auf Zahlen der Buchhaltung.
  • Der ROI ist buchwertorientiert. Das bedeutet, er berücksichtigt nicht die tatsächlichen Werte der Wirtschaftsgüter, sondern nur die in der Bilanz ausgewiesenen Werte.

Schwachpunkte des ROI bei der Beurteilung von Investitionsvorhaben

  • Im Zusammenhang mit Investitionsrechnungen bleiben Risiken unberücksichtigt.
  • Im Zusammenhang mit Zeitvergleichen verfälschen Änderungen der Abschreibungspolitik die Aussagen des ROI.
  • Bei Branchenvergleichen kann die Definition des ROI differieren. Häufig wird die vereinfachte Formel Gewinn/Gesamtkapital verwendet. Die Fremdzinsen werden hierbei in der Regel ignoriert.
  • Die kurzfristige Betrachtungsweise berücksichtigt keine zukünftigen Veränderungen der Kosten- und Erlössituation.
  • Oft ist es problematisch, Umsätze und Gewinne einzelnen Investitionsprojekten zuzuordnen.
  • Beim Vergleich mehrerer Investitionsobjekte werden unterschiedliche Laufzeiten nicht in die Betrachtungen einbezogen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge