Rechtliche Grundlagen des F... / 1.4 Abtretung von Arztforderungen

Möchten Ärzte über ihre Honorarforderungen mit den ärztlichen Verrechnungsstellen einen Factoringvertrag abschließen, so benötigen sie dazu die Zustimmung ihrer Patienten. Ohne Zustimmung des Patienten ist das Factoring wegen einer Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht nichtig.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge