Neues Verpackungsgesetz ab ... / 6.1 Untergrenzen für die Vollständigkeitserklärung

Die Vollständigkeitserklärung muss nur abgeben, wer bestimmte Verpackungsmengen überschreitet. Die Bagatellgrenzen liegen bei:

  • mehr als 80 t Glas
  • mehr als 50 t PPK
  • mehr als 30 t LVP

im jeweils abgelaufenen Kalenderjahr.

 

Hinweis

Zuständigkeit

Die Vollständigkeitserklärung ist künftig zwingend bei der zentralen Stelle abzugeben und kann nicht – wie bisher – bei der IHK abgegeben werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge