Lohnsteuerfreie freiwillige... / 5 Wann die Freigrenze für Gutscheine gilt

Die Regelungen zur Ausgabe von Gutscheinen sind durch BFH-Urteile erheblich gelockert worden. So ist es möglich, einen Höchstbetrag von max. 44 EUR auf dem Gutschein anzugeben, dem Arbeitnehmer eine Tankkarte zu überlassen mit der Auflage, monatlich bis zu einem Höchstbetrag von 44 EUR zu tanken, oder einem Arbeitnehmer einen Geldbetrag zu überlassen mit der Auflage, diesen Geldbetrag nur für einen bestimmten Zweck (z. B. Kauf einer Monatsfahrkarte) zu verwenden. Der Arbeitgeber ist bei der Buchung nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt, da der Leistungsaustausch zwischen der Tankstelle oder dem Verkehrsunternehmen und dem Arbeitnehmer erfolgt.

Buchung eines Gutscheins

 

Konto

SKR 03 Soll
Kontenbezeichnung

Betrag

EUR

Konto

SKR 03 Haben
Kontenbezeichnung

Betrag

EUR
4946 Freiwillige Sozialleistungen 44 1200 Bank 44
 

Konto

SKR 04 Soll
Kontenbezeichnung

Betrag

EUR

Konto

SKR 04 Haben
Kontenbezeichnung

Betrag

EUR
6822 Freiwillige Sozialleistungen 44 1800 Bank 44

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge