Liquidität: Verbesserung de... / 5.5 Arbeitsblatt Verbindlichkeiten

Die Vorgehensweise bei den Eingaben (s. Abb. 6) entspricht der vorherigen Arbeitsblätter, nur dass anstelle von Kundennamen oder Bestandspositionen jetzt Gläubigerfirmen eingetragen werden müssen.

Im Fall der Verbindlichkeiten wird aber deutlich, dass es hier schwieriger ist, ein größeres Einsparungs- bzw. Reduktionspotenzial zu erschließen. Die Zielgrößen liegen bei 12 % für 2017 und 8 % für 2018. Dies liegt u.a. daran, dass es oft nur in begrenztem Umfang möglich ist, Anschaffungen zu verzögern oder gar vollständig zu streichen, insbesondere im Fall einer relativ gut ausgelasteten Herstellung. Langfristig wird vor allem die konsequente Inanspruchnahme von Skonto und die Verhandlung um bessere Konditionen dazu beitragen, die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen zurückzuführen.

Abb. 6:  Arbeitsblatt Verbindlichkeiten

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge