Kompaktübersicht: Steuerges... / Werbungskosten-Pauschbetrag
 
Norm Erläuterung Inkrafttreten Änderungsgesetz Verfahrensstand
§ 9a Satz 1 Nr. 1a EStG Der Pauschbetrag für aktiv Beschäftigte steigt von 920 auf 1.000 EUR pro Jahr. Damit wird das Erfordernis eines Einzelnachweises von Werbungskosten in größerem Umfang entbehrlich als bisher. Die Berücksichtigung des Erhöhungsbetrags von 80 EUR erfolgt erstmals im Rahmen der Lohn- und Gehaltsabrechnung für Dezember 2011. Eine rückwirkende Korrektur der Lohnsteuerabrechnungen ab Januar 2011 durch die Arbeitgeber ist somit nicht erforderlich. Der Pauschbetrag für Versorgungsbezüge von 102 EUR wird nicht angepasst. 2011 Steuervereinfachungsgesetz 2011 vom 1.11.2011 Verkündet am 4.11.2011 im Bundesgesetzblatt Teil I Seite 2131

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge