Kalkulation in mittelständi... / 6.2 Mehrumsatz bei Preissenkungen

Welcher Mehrumsatz muss erzielt werden, um trotz einer generellen Preissenkung (z. B. Skonto) den vorgesehenen Gewinn zu erreichen?

Unser Händler wird durch den Druck eines Konkurrenten zu Preisnachlässen von 3 % auf das gesamte Sortiment gezwungen. Er beabsichtigt gleichzeitig, sein neues Angebot stärker zu bewerben, und rechnet mit 5 % zusätzlichen (variablen) Kosten durch diese Werbeaktion.

Welche Umsatzsteigerung muss erreicht werden, um den Preisnachlass und die höheren Kosten auszugleichen? Abbildung 10 zeigt die Berechnung.

Abb. 10: Berücksichtigung von Preissenkungen

Auch hier ist die Rechnung mit dem bereits früher besprochenen Mehrwertsteuer-Inkasso zu beachten.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge