Jahresabschluss: Verprobung... / Zusammenfassung
 

Überblick

Die Finanzverwaltung prüft und verprobt die eingereichten Jahresabschlüsse oder Einnahmen-Überschussrechnungen mit diesen klaren Zielen:

  • Schlüssigkeit und
  • höhere Steuern.

Diese Verprobungen können sowohl durch den Innendienst als auch durch den Außendienst der Finanzverwaltung erfolgen. Der Innendienst wendet bei den Einnahme-Überschussrechnungen und seit den Bilanzen 2013 auch dort automatische Logikprüfungen an, die durch den elektronischen oder tabellenartigen Abgabezwang einfach umzusetzen sind. Dieser Beitrag beschreibt die verschiedenen Methoden, die die Beamten anwenden. Werden diese Verprobungen im Unternehmen vollzogen, ist es möglich, sich mit Argumenten zu wappnen, um auf die Fragen der Beamten vorbereitet zu sein.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

 
Rechtsgrundlage für Betriebsprüfungen

§§ 4-7 EStG, § 162 AO (Zuschätzungen);

BMF, Schreiben v. 24.10.2013, IV A 4-S 0403/13/10001, BStBl I 2013, S.1264; BMF, Schreiben v. 14.3.2016, IV A 2 - O 2000/15/10001, BStBl I 2016, S. 290.
Rechtsgrundlage für Verprobungen §§ 140 ff AO, BMF, Schreiben v. 11.11.1974, IV B 7 – S 1401 – 25/74, BStBl I 1974, 994; BMF, Schreiben v. 14.3.2016, IV A 2 - O 2000/15/10001, BStBl I 2016, S. 290.
Wirtschaftlicher Umsatz BMF, Schreiben v. 18.7.2013, IV A 4-S 1544/09/10001-05, BStBl I 2013, S.863; BMF, Schreiben v. 14.3.2016, IV A 2 - O 2000/15/10001, BStBl I 2016, S. 290.
Rechtsgrundlage Geldverkehrsrechnungen § 162 AO
Rechtsgrundlage für Zuschätzungen durch die Finanzverwaltung §§ 158, 162 AO
Rechtsgrundlage für die Plausibilitätsprüfung § 158 AO, § 238 HGB
Umsatzverprobung BMF, Schreiben v. 11.11.1974, IV B 7 – S 1401 – 25/74, BStBl I 1974, S. 994, RZ 8; BMF, Schreiben v. 14.3.2016, IV A 2 - O 2000/15/10001, BStBl I 2016, S. 290.
Aufschlags-Zeit-Reihen-Verprobung (10 Wochen) BFH, Urteil v. 25.3.2015, X R 20/13, BStBl II 2015, S. 743
Mengenverprobung § 143 AO; BMF, Schreiben v. 11.11.1974, IV B 7 – S 1401 – 25/74, BStBl I 1974, S. 994, RZ 5 und 8; BMF, Schreiben v. 14.3.2016, IV A 2 - O 2000/15/10001, BStBl I 2016, S. 290.
Umsatzsteuer-Sonderprüfung BMF, Schreiben v. 7.11.2002, IV B 2– S 7420a – 4/02, BStBl I 2002, S.1366; BMF, Schreiben v. 14.3.2016, IV A 2 - O 2000/15/10001, BStBl I 2016, S. 290.
Zugriff auf digitale Unterlagen BMF, Schreiben v. 16.7.2001 IV D 2 – S 0316/01, BStBl I 2001, S. 415; BMF, Schreiben v. 14.3.2016, IV A 2 - O 2000/15/10001, BStBl II 2016, S. 290.
Datenzugriff und Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GdPdU) BMF, Schreiben v. 16.7.2001, IV D 2 – S 0316 – 136/01, BStBl I 2001, S. 415; geändert durch BMF, Schreiben v. 14.9.2012 – IV A 4 – S 0316 12/10001, BStBl I 2012, S. 930.
Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern u.a. BMF, Schreiben v. 14.11.2014, IV A 4 – S 0316/13/10003, BStBl I 2014, S. 1450
Kassensturz §§ 90, § 91, §146 Abs. 1 AO; H 4.1. Gewinnschätzungen EStH
Kassenführung bei Einnahme-Überschussrechnern (Erleichterungen) § 146 Abs. 5 AO

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge