Integration von Finanz-Fore... / 5.3 Integrierte Planungsplattform aufbauen

Nachdem Planungsinhalte und Prozesse integriert sind, müssen die IT-seitigen Voraussetzungen für integriertes Forecasting geschaffen werden. Dabei erhebt ein integrierter Planungsansatz nicht den Anspruch, die einzelnen operativen Planungslösungen zu ersetzen. Diese sind auf die spezifischen Anforderungen der operativen Einheiten maßgeschneidert und sollen auch in Zukunft zum Einsatz kommen. Allerdings müssen Daten, die relevant für die Folgeprozesse sind, über einheitliche Schnittstellen zugänglich gemacht werden. Eine zentrale Master Data Governance stellt dabei sicher, dass die ausgetauschten Daten inhaltlich und technisch kompatibel sind.

Das Pharmaunternehmen hatte vor Beginn der Integration von Finanz-Forecast und operativen Forecasts bereits eine digitale Plattform als sog. "BI Portal" aufgebaut. Eine zentrale Master Data Governance war ebenfalls bereits implementiert. So konnte mit geringem Programmierungsaufwand direkt auf alle relevanten Plandaten der Spezialanwendungen aus den operativen Bereichen zugegriffen werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge