GmbH-Gründung: Was ist zu b... / 2.4 Häufige Ergänzungen der Satzung

In der Praxis werden in die Satzung außerdem folgende Punkte oft aufgenommen:

  • ergänzende Regelungen über die Einberufung von Gesellschafterversammlungen,
  • die Fassung von Beschlüssen auf der Gesellschafterversammlung,
  • Bestimmungen zur Geschäftsführungs- und Vertretungsbefugnis der Geschäftsführer,
  • Regelungen über die Frage, wie bei Veränderungen im Gesellschafterbestand zu verfahren ist, dies betrifft aber beispielsweise Regelungen, die die Kündigung der Gesellschaft oder die an ausscheidende Gesellschafter zu zahlende Abfindung betrifft.
  • sowie Klauseln über Wettbewerbsverbote und Nebenleistungspflichten der Gesellschafter.

Ferner sind in der Satzung oft Klauseln über die Verwendung des Jahresergebnisses, über die von der Gesellschaft vorzunehmenden Bekanntmachungen und über den Gründungsaufwand verankert.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge