Frühwarnsystem: So beugen S... / 1 Arten von Frühwarnsystemen für Unternehmer

Die richtige Einschätzung im Zusammenhang mit Risiken ist entscheidend für den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens. Aus Politik, Wirtschaft und Technik können sich tief greifende Veränderungen für einzelne Unternehmen ergeben. Allen gemeinsam ist, dass sie häufig nur schwache Signale aussenden.

Diese Signale gilt es zu sichten und Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Das bedeutet: Informationen müssen systematisch erfasst und ausgewertet werden. Die Analyse und Bewertung beeinflusst die Maßnahmen, die ein Unternehmen aufgrund der zu erwartenden Entwicklungen durchzuführen beabsichtigt. Mit dem rechtzeitigen Erkennen von Trends kann z. B. verhindert werden, dass am Markt vorbeiproduziert wird bzw. dass neue Märkte erschlossen werden können.

1.1 Diese Vorteile bieten Frühwarnsysteme

Frühwarnsysteme sollen Überraschungsmomente und ihre Folgen reduzieren. Die Vorbereitung auf Krisensituationen hat verschiedene Vorteile:

  • Frühzeitige Identifikation von Risikofaktoren
  • Zeit zu reagieren
  • Möglichkeit, Schwachstellen zu beheben
  • Fundierte Grundlage für mehr Transparenz
  • Sichere Basis für tragfähige Entscheidungen
  • Hoher Stellenwert im Rahmen eines Risikomanagements
  • Verbesserung des Ratings

1.2 Diese Frühwarnsysteme sind nützlich

Die wohl bekanntesten Frühwarnsysteme basieren auf Zahlenmaterial. Dazu gehören:

  • Ergebnisrechnung
  • Unternehmensrelevante Kennzahlen

Weitere Frühwarnsysteme umfassen nicht nur Finanzkennzahlen, sondern qualitative, sogenannte weiche Faktoren wie z. B.

  • Unternehmensstrategie
  • Leistungsbereitschaft
  • Fach- und Sozialkompetenz
  • Führungsverhalten
  • Zielorientierung
  • Motivation
  • Nachfolgenplanung

In diesem Zusammenhang spielt auch das Thema Balanced Scorecard eine wichtige Rolle.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge