Due Diligence / 5 Teilbereiche einer Due Diligence

5.1 Financial Due Diligence

Eine aussagekräftige Financial Due Diligence umfasst die Identifikation der bilanziellen und finanziellen Situation und deren Bewertung im Unternehmen. Anhand von Sensitivitätsanalysen kann die finanzwirtschaftliche Situation und der Finanzmittelbedarf ermittelt werden. Die Financial Due Diligence kann Grundlage für eine anstehende Unternehmensbewertung sein. Sie umfasst häufig folgende Punkte:

  • Identifikation wesentlicher Erfolgsfaktoren für die künftige Entwicklung, insbesondere die Analyse der Umsatz-/Leistungsfaktoren und die Analyse von Kostenkomponenten
  • Ermittlung von normalisierten operativen Ergebnissen (EBIT/EBITDA) durch Eliminierung von Sondereffekten
  • Ableitung normalisierter Working Capital Bestände, Cash Flows, etc.
  • Untersuchung von Finanzierungsstrukturen und Identifikation von Schulden und schuldähnlichen Posten
  • Kritische Beurteilung von Planrechnung und Ableitung sinnvoller Szenariorechnungen.

5.2 Tax Due Diligence

Die Tax Due Diligence befasst sich mit der Aufnahme der steuerlichen Situation des zu prüfenden Objektes. Dabei werden sowohl Aspekte der laufenden Besteuerung als auch die Auswirkungen der Transaktion analysiert. Dabei geht es um die Untersuchung und Beurteilung steuerlicher Risiken des Zielunternehmens, die zu finanziellen Verpflichtungen gegenüber dem Fiskus führen können, verbunden mit dem Abgleich, ob hierfür bilanziell hinreichend Vorsorge getroffen wurde. Analysen in diesem Teilbereich liefern Informationen für die Bemessung des Kaufpreises und die Gestaltung des Unternehmenskaufvertrags (Garantien, Freistellungen, etc.). Erkenntnisse der Tax Due Diligence geben Hinweise zur (Optimierung der) steuerlichen Strukturierung der geplanten Transaktion.

5.3 Legal Due Diligence

Ziel der Legal Due Diligence ist es, die rechtlichen Risiken und Chancen einer Transaktion zu überprüfen und Lösungsansätze für identifizierte Risiken aufzuzeigen. Gegenstand der Legal Due Diligence sind insbesondere die Überprüfung der gesamten gesellschaftsrechtlichen Struktur der Zielunternehmen, einschließlich des Gründungsvorganges bis hin zur aktuellen Struktur, der wesentlichen betriebsnotwendigen Wirtschaftsgüter und Vertragsverhältnisse auf ihren Bestand, ihre Durchsetzbarkeit und Nachhaltigkeit, die Überprüfung der arbeitsrechtlichen und tarifrechtlichen Situation, gewerbliche Schutzrechte, öffentlich-rechtliche Genehmigungen und Rechtsstreitigkeiten. Eine Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung und der Gesetzgebung ist dabei unerlässlich.

Die Ergebnisse der Legal Due Diligence fließen in aller Regel unmittelbar in Vertragsverhandlungen ein.

5.4 Commercial Due Diligence

Die Commercial Due Diligence analysiert die Erfolgsaussichten des Geschäftsmodells und die Grundlagen der zukünftigen Leistungsfähigkeit des Zielunternehmens, um strategische wie operative Chancen und Risiken sichtbar zu machen. Die Commercial Due Diligence analysiert das Geschäftsmodell, die Markt- und Wettbewerbssituation sowie das Wachstumspotenzial.

Eine interne, leistungswirtschaftliche Analyse konzentriert sich auf die Unternehmensbereiche Input, Output, Sachmittel/Technologien, Personal und Organisation und ggf. Synergiepotenziale. In einer externen Umweltanalyse werden die Branchenstruktur, Marktentwicklung und- potenziale, Wettbewerbsposition sowie gesamtwirtschaftlichen Einflüsse untersucht und beurteilt.

5.5 Real Estate Due Diligence

Immobiliensachverständigen ermitteln im Rahmen der Real Estate Due Diligence bzw. Immobilien Due Diligence den Wert von Liegenschaften und/oder beurteilen Liegenschaften mit dem Ziel, Kosten(planungs)sicherheit zu verschaffen. Hierzu werden etwaige Bauschäden und Baumängel beurteilt und Instandsetzungskosten, regelmäßige Instandhaltungskosten sowie Kostenrisiken aus Altlasten, Gebäudeschadstoffen und weiteren Faktoren geschätzt.

5.6 Sonstige Due Diligence Bereiche

Weitere Felder der Due Diligence erstrecken sich häufig auf die Bereiche Technical Due Diligence, Umwelt Due Diligence bzw. Human Resource Due Diligence.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge