Checkliste Jahresabschluss ... / 5.3.3 Beschaffung von Bestandsnachweisen und externen Informationen
 

Rz. 14

 
    Vorbereitung und Durchführung der Inventur der Vorräte  
    Ist die Vorratsinventur (körperliche Bestandsaufnahme) sorgfältig vorbereitet?

Inventur und Inventar/Rechtsgrundlagen, Grundsätze und Inventurarten, Rz. 2 ff.

Inventur und Inventar/Rechtsgrundlagen, Grundsätze und Inventurarten, Rz. 13 ff.

Inventur und Inventar/Rechtsgrundlagen, Grundsätze und Inventurarten, Rz. 35 ff.
[ja] [n. a.]
  • Schriftliche Inventurrichtlinien?
[ja] [n. a.]
  • Information aller Beteiligten über diese Richtlinien?
[ja] [n. a.]
  • Stehen durchgehend nummerierte Aufnahmelisten zur Verfügung?
[ja] [n. a.]
  • Ist vor Beginn der Inventur dafür gesorgt worden, dass die körperliche Bestandsaufnahme durch übersichtliche Lagerung der Bestände vereinfacht wird?
[ja] [n. a.]
  • Sind für jeden Aufnahmebereich ein verantwortlicher Aufnahmeleiter und die notwendige Anzahl Ansager und Schreiber bestimmt worden?
[ja] [n. a.]
  • Sind die einzelnen Aufnahmebereiche so gegeneinander abgegrenzt, dass keine Überschneidungen oder Lücken auftreten?
[ja] [n. a.]
  • Ist vorgesorgt worden, dass während der Bestandsaufnahme möglichst kein Warenverkehr stattfindet?
    Wird die Vorratsinventur korrekt durchgeführt?

Inventur und Inventar/Rechtsgrundlagen, Grundsätze und Inventurarten, Rz. 13 ff.

Inventur und Inventar/Rechtsgrundlagen, Grundsätze und Inventurarten, Rz. 49 ff.
[ja] [n. a.]
  • Werden die Posten in der Reihenfolge ihrer Lagerung erfasst (Vermeidung einer Sprunginventur)?
[ja] [n. a.]
  • Werden die aufgenommenen Posten nach ihrer Aufnahme so gekennzeichnet, dass eine Doppelerfassung ausgeschlossen und eine vollständige Aufnahme gewährleistet ist?
[ja] [n. a.]
  • Wird beschädigtes oder nicht vollwertiges Material besonders gekennzeichnet und wird dies auch in den Aufnahmelisten entsprechend vermerkt?
[ja] [n. a.]
  • Ist sichergestellt, dass in vollem Umfang tatsächlich gezählt, gemessen oder gewogen wurde und dass nicht etwa bloß die Lagerkartei abgeschrieben worden ist?
[ja] [n. a.]
  • Sind alle Aufnahmelisten an Ort und Stelle ausgefüllt (nicht mit Bleistift!) und vom Ansager und Schreiber unterzeichnet worden?
[ja] [n. a.]
  • Sind Warenzu- und -abgänge während der Bestandsaufnahme berücksichtigt worden?
[ja] [n. a.]
  • Ist fremdes Eigentum besonders gekennzeichnet?
[ja] [n. a.]
  • Wird der Fertigungsgrad unfertiger Erzeugnisse zuverlässig bestimmt und auf den Aufnahmelisten vermerkt?
[ja] [n. a.] Werden von Dritten verwahrte Vorratsposten durch eine Bestätigung des Verwahrers nachgewiesen (etwa bei Treuhandgeschäften)? Treuhandgeschäfte (Rechnungslegung), Rz. 22
    Ist eine ordnungsgemäße Kontrolle und Auswertung der Inventur erfolgt? Inventur und Inventar/Rechtsgrundlagen, Grundsätze und Inventurarten, Rz. 72 ff.
[ja] [n. a.]
  • Wird die Richtigkeit der Bestandsaufnahme in Stichproben kontrolliert?
[ja] [n. a.]
  • Werden die Aufnahmelisten nach Beendigung der Inventur unverzüglich der Inventurleitung zugeleitet und dort auf ihre Lückenlosigkeit hin kontrolliert?
[ja] [n. a.]
  • Werden auch verschriebene oder leere Aufnahmelisten vollständig zurückgegeben?
[ja] [n. a.]
  • Sind die Buchbestände aus der Lagerkartei an die Ist-Bestände gem. körperlicher Bestandsaufnahme angeglichen worden?
[ja] [n. a.]
  • Wird größeren Differenzen zwischen Ist- und Buchbeständen im Einzelnen nachgegangen?
[ja] [n. a.]
  • Werden die in den Original-Aufnahmelisten erfassten Posten korrekt in weiterzubearbeitende Bewertungslisten (z. B. EDV-Listen) übernommen?
    Einholung von Saldenbestätigungen zu Debitoren und Kreditoren  
[ja] [n. a.] Werden für die Forderungen bzw. Verbindlichkeiten zum Bilanzstichtag lückenlos oder stichprobenweise Saldenbestätigungen eingeholt? Umlaufvermögen im Abschluss nach HGB, IFRS und EStG/KStG, Rz. 36
[ja] [n. a.] Im Falle stichprobenweiser Einholung von Saldenbestätigungen: Hat der Abschlussprüfer bei der Auswahl der Stichproben mitgewirkt und damit gleichzeitig seinen Prüfungspflichten entsprochen? Prüfung des Jahresabschlusses: Abschlussprüfung nach Handelsrecht, Rz. 78 ff.
[ja] [n. a.] Konnten die bei den zurückgesandten Saldenbestätigungen aufgetretenen Differenzen geklärt werden?  
[ja] [n. a.] Sind Konten mit außergewöhnlich vielen Bewegungen (z. B. bei Großkunden oder -lieferanten) durch Einzelabstimmung mit der Buchhaltung der anderen Seite bestätigt worden? Buchführung: Rechtsgrundlagen und Aufbau
[ja] [n. a.] Lieferanten-Boni für das abgelaufene Geschäftsjahr: Liegen bereits entsprechende Gutschriftsanzeigen der Lieferanten vor? (BilRUG 2016: Sind die einzeln zuzuordenden Gutschriften als Anschaffungskostenminderung bei den Vermögensgegenständen berücksichtigt?) Anschaffungskosten nach HGB und EStG, Rz. 57
    Beschaffung sonstiger Bestätigungen, Nachweise und Berechnungen  
    Liegen für Vermögensposten folgende Nachweise vor: Inventur und Inventar/Rechtsgrundlagen, Grundsätze und Inventurarten, Rz. 8 f.
[ja] [n. a.]
  • Kassenbestand durch das Kassenbuch oder durch ein Aufnahmeprotokoll zum Bilanzstichtag?
[ja] [n. a.]
  • Bankguthaben durch Tagesauszüge der Banken zum Bilanzs...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge