Brexit, FAQ zur Wirkung auf... / 3. Fragen zur Leistungsinanspruchnahme

3.1 In Deutschland

Ich bin im Vereinigten Königreich versichert und benötige nach dem Austritt eine ärztliche Behandlung. Was muss ich hierbei beachten?

Die deutschen Ärzte/Zahnärzte sind darüber informiert, dass alle britischen EHICs/PEBs nach dem Austritt nicht mehr gültig sind. Dies bedeutet, dass der deutsche Arzt/Zahnarzt die Kosten privat in Rechnung stellt. Sollten Sie Arznei-, Heil- oder Hilfsmittel benötigen, werden Ihnen diese auf einem Privatrezept verordnet.

Bitte bewahren Sie die Rechnungen auf und reichen Sie diese nach Ihrer Rückkehr bei Ihrer britischen Krankenkasse ein. Diese wird prüfen, ob sie die Rechnung erstatten kann.

3.2 Im Vereinigten Königreich

Ich lebe auch nach dem Austritt im Vereinigten Königreich und bin in Deutschland krankenversichert. Ich benötige eine ärztliche Behandlung. Was gilt?

Aller Wahrscheinlichkeit nach werden britische Ärzte Ihre EHIC nach dem Tag des Austritts nicht mehr akzeptieren. Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Personen, die in Deutschland krankenversichert sind und im Vereinigten Königreich leben, Leistungen im Wege der Kostenerstattung in Anspruch nehmen können. Wurden Leistungen in Anspruch genommen, müssen die Rechnungen bei der deutschen zuständigen Krankenkasse eingereicht werden. Allerdings ist die Kostenerstattung auf die Höhe der deutschen Kassen beschränkt.

Weiterhin müssen folgende Punkte beachten werden:

Eine Kostenerstattung ist nur möglich, wenn

  • für die betroffene Person ein Anspruch auf Leistungen nach dem britischen nationalen Gesundheitsdienst besteht und
  • der in Anspruch genommene Arzt ein Vertragsarzt des nationalen Gesundheitsdienstes ist.

Ich mache Urlaub im Vereinigten Königreich und benötige eine ärztliche Behandlung. Was gilt?

Nach dem Brexit gibt es keinen Anspruch auf Leistungen während eines Urlaubsaufenthalts. Es sollte eine private Reisekrankenversicherung abgeschlossen werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge