Brexit, FAQ zur Wirkung auf... / 2. Versicherungsrechtliche Fragen

2.1 Kranken- und Pflegeversicherung

Ich beziehe eine deutsche Rente und lebe im Vereinigten Königreich. Wie bin ich nach dem Austritt krankenversichert?

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Rentner, die am Tag des Austritts in Deutschland aufgrund ihrer Rente in der Krankenversicherung der Rentner versichert sind, auch über den Austritt hinaus versichert bleiben. Ist der Rentner freiwillig versichert, kann er freiwillig in Deutschland versichert bleiben.

Ich beziehe eine britische Rente und lebe in Deutschland. Wie bin ich nach dem Austritt versichert?

Der Gesetzentwurf sieht für Rentner, die am Tag des Austritts in Deutschland gewohnt und im Vereinigten Königreich versichert waren, ein Beitrittsrecht zur freiwilligen Versicherung vor.

Ich lebe derzeit im Vereinigten Königreich und beabsichtige in 10 Jahren zurückzukehren. Kann ich die Vorversicherungszeit für die Krankenversicherung der Rentner mit Zeiten aus dem Vereinigten Königreich erfüllen?

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass im Vereinigten Königreich zurückgelegte Zeiten für die Zeit bis zum Austritt und darüber hinaus für eine Übergangszeit von 5 Jahren nach dem Austritt angerechnet werden können.

Ich beabsichtige, im Jahr 2020 in das Vereinigte Königreich zu ziehen. Wie kann ich versichert werden?

Der Gesetzentwurf sieht nur Regelungen für Personen vor, die am Tag des Austritts bereits versichert sind. Personen, die nach diesem Stichtag in das Vereinigte Königreich verziehen, müssen sich selbst versichern.

Ich beziehe eine britische Rente und lebe in Deutschland. Kann ich nach dem Austritt weiter pflegeversichert sein?

Der Gesetzentwurf sieht den in Deutschland geltenden Grundsatz "Pflegeversicherung folgt Krankenversicherung" auch im Falle des Brexit vor. Dies bedeutet, dass alle Personen, die im Rahmen des Gesetzentwurfs weiter krankenversichert werden, auch weiter pflegeversichert werden.

Ich lebe derzeit im Vereinigten Königreich und beabsichtige, in 10 Jahren zurückzukehren. Kann die Vorversicherungszeit für die Pflegeversicherung berücksichtigt werden?

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass im Vereinigten Königreich zurückgelegte Zeiten für die Zeit bis zum Austritt und darüber hinaus für eine Übergangszeit von 5 Jahren nach dem Austritt angerechnet werden können. Diese Anrechnung erfolgt auch im Bereich der Pflegeversicherung.

Ich bin zurzeit in Deutschland familienversichert und beabsichtige, meinen Wohnort im nächsten Jahr in das Vereinigte Königreich zu verlegen.

Der Gesetzentwurf sieht grundsätzlich vor, dass Familienangehörige, die im Vereinigten Königreich leben und am Austrittstag in Deutschland versichert waren, in Deutschland familienversichert werden können. Allerdings kann diese Frage nur individuell abhängig von deren Situation beantwortet werden (z. B. ob die Personen im Vereinigten Königreich beschäftigt sind oder sich selbst versichern müssen etc., prüft der britische Träger).

2.2 Rentenversicherung

Ich lebe im Vereinigten Königreich und beziehe bereits eine deutsche Rente. Was passiert mit der deutschen Rente?

Erhält eine Person bereits zum Zeitpunkt des Brexits eine Rente, sieht der Gesetzentwurf vor, dass diese Rente auch nach dem Brexit in gleicher Höhe weitergezahlt wird.

Ich lebe derzeit im Vereinigten Königreich. Ich beabsichtige, in 10 Jahren zurückzukehren. Wird die gesamte Zeit in der Rentenversichrung angerechnet (z. B. für die Erfüllung einer Wartezeit)?

Nach dem Gesetzentwurf ist eine Übergangsregelung vorgesehen. Danach werden alle Zeiten, die bis zu 5 Jahre nach dem Austrittsdatum zurückgelegt wurden, als rentenversicherungsrechtliche Zeiten berücksichtigt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge