BFH XI R 3/17
 

Schlagwörter

Organschaft, Vorsteuerberichtigung, Geschäftsveräußerung im Ganzen, Gesamtplan

 

Rechtsfrage (Thema)

Geschäftsveräußerung im Ganzen bei Vorliegen eines Gesamtplans und Zeitpunkt der Beendigung einer Organschaft:Bewirkt die Übertragung eines Unternehmens, die aufgrund eines Gesamtplans in mehreren Schritten erfolgt, dass die Beendigung einer vorliegenden Organschaft erst bei Abschluss aller Teilschritte fingiert wird, obwohl sie tatsächlich schon bei einem früheren Teilschritt erfolgte?

 

Zulassung

- Zulassung durch FG -

 

Rechtsmittelführer

Steuerpflichtiger

 

Normenkette

UStG § 1 Abs. 1a, § 2 Abs. 2 Nr. 2, § 15a

 

Verfahrensgang

FG Rheinland-Pfalz (Entscheidung vom 08.12.2016; Aktenzeichen 6 K 2485/13; EFG 2017, 343)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge