BFH VIII R 17/19
 

Schlagwörter

Stille Beteiligung, Minderjähriges Kind, Einlage, Schenkung, Ergänzungspfleger, Betriebsausgabe

 

Rechtsfrage (Thema)

Ist bei schenkweiser Begründung stiller Gesellschaften zwischen dem Inhaber einer Einzelpraxis und seinen minderjährigen Kindern bei Einschaltung eines Ergänzungspflegers von einer endgültigen Vermögensverschiebung auszugehen, so dass die an die Kinder ausgekehrten Gewinnbeteiligungen als Betriebsausgaben den Gewinn mindern?

 

Zulassung

- Zulassung durch FG -

 

Rechtsmittelführer

Steuerpflichtiger

 

Normenkette

EStG § 18 Abs. 1 Nr. 1, § 4 Abs. 4, § 12 Nrn. 1-2

 

Verfahrensgang

FG München (Gerichtsbescheid vom 17.05.2019; Aktenzeichen 6 K 756/18)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge