Kurzbeschreibung

Die Bezugsgröße ist ein wichtiger Ausgangswert für zahlreiche Grenzwerte und Bezugswerte in allen Sozialversicherungszweigen. Die aus diesem Basiswert anteilig abgeleiteten Beträge (Bruchteile) und ihre Verwendung werden in dieser Übersicht benannt und kurz erläutert.

Vorbemerkung

Diese Tabelle enthält die abgeleiteten Bruchteilwerte der jeweiligen Bezugsgröße in der Sozialversicherung.

Hinweis

In der Kranken- und Pflegeversicherung wurde ab 1.1.2001 die Rechtskreistrennung abgeschafft und es gelten bundeseinheitlich die Werte für die alten Bundesländer (§ 309 Abs. 1 SGB V; § 54 Abs. 3 SGB XI).

In der Renten- und Arbeitslosenversicherung gelten weiterhin die Rechtskreistrennung in Ost und West und damit getrennte Bezugsgrößen (§ 18 SGB IV), allerdings nicht in allen Bereichen.

1/5 der monatlichen Bezugsgröße

Das für die Beitragsberechnung zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung maßgebliche Mindestarbeitsentgelt bei behinderten Menschen beträgt 20 %, d. h. 1/5 der monatlichen Bezugsgröße.

Jahr Mindestarbeitsentgelt
monatlich (bundeseinheitlich)
2022 658,00 EUR
2021 658,00 EUR
2020 637,00 EUR
2019 623,00 EUR
2018 609,00 EUR

1/6 der jährlichen Bezugsgröße

Höchstwert gemäß § 76 Abs. 3 Nr. 3 SGB IV: Überschreitet eine Beitragsforderung insgesamt diese Grenze, kann die Einzugsstelle nur noch im Einvernehmen mit der Deutschen Rentenversicherung sowie der Bundesagentur für Arbeit entscheiden, ob ein Erlass von Beitragsforderungen im Einzelfall in Frage kommt.

Jahr Grenze für den Erlass von Beitragsforderungen durch die Einzugsstelle
West Ost
2022 6.580,00 EUR 6.300,00 EUR
2021 6.580,00 EUR 6.230,00 EUR
2020 6.370,00 EUR 6.020,00 EUR
2019 6.230,00 EUR 5.740,00 EUR
2018 6.090,00 EUR 5.390,00 EUR

1/7 der monatlichen Bezugsgröße

Generelle Einkommensgrenze für die Familienversicherung (Krankenversicherung). Wird ein Minijob ausgeübt, beträgt die Grenze 450 EUR pro Monat (§ 10 Abs. 1 Nr. 5 SGB V).

Jahr täglich (bundeseinheitlich) monatlich (bundeseinheitlich)
2022 15,67 EUR 470,00 EUR
2021 15,67 EUR 470,00 EUR
2020 15,17 EUR 455,00 EUR
2019 14,83 EUR 445,00 EUR
2018 14,50 EUR 435,00 EUR

1/20 der monatlichen Bezugsgröße

Freigrenze für die Berücksichtigung von Versorgungsbezügen und Arbeitseinkommen als beitragspflichtige Einnahme in der Krankenversicherung (§ 226 Abs. 2 SGB V)

Jahr monatlich (bundeseinheitlich)
2022 164,50 EUR
2021 164,50 EUR
2020 159,25 EUR
2019 155,75 EUR
2018 152,25 EUR

1/21 der monatlichen Bezugsgröße

Grenzwert für Mitglieder geistlicher Genossenschaften: Wird neben den Sachbezügen ein Taschengeld bis zu 1/21 der monatlichen Bezugsgröße gezahlt, ist dies unschädlich für die Versicherungsfreiheit (in der Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung) für satzungsmäßige Mitglieder geistlicher Genossenschaften (§ 6 Abs. 1 Nr. 7 SGB V; § 20 Abs. 1 SGB XI; § 27 Abs. 1 Nr. 4 SGB III). In der Rentenversicherung besteht unabhängig von der Höhe des Entgelts Versicherungspflicht (§ 1 Satz 1 Nr. 4 SGB VI).

Jahr monatlich (bundeseinheitlich)
2022 156,67 EUR
2021 156,67 EUR
2020 151,67 EUR
2019 148,33 EUR
2018 145,00 EUR

1/40 der monatlichen Bezugsgröße

Generelle kalendertägliche Mindestbeitragsbemessungsgrundlage für freiwillig krankenversicherte, hauptberuflich selbstständig Tätige (§ 240 Abs. 4 Satz 2 SGB V).

Jahr Mindestbeitragsbemessungsgrundlage (hauptberuflich Selbstständige)
täglich (bundeseinheitlich) monatlich (bundeseinheitlich)
2022 82,25 EUR 2.467,50 EUR
2021 82,25 EUR 2.467,50 EUR
2020 79,53 EUR 2.388,75 EUR
2019 77,88 EUR 2.336,25 EUR
2018 76,13 EUR 2.283,75 EUR

1/60 der monatlichen Bezugsgröße

Besondere kalendertägliche Mindestbeitragsbemessungsgrundlage für freiwillig krankenversicherte, hauptberuflich selbstständig Tätige mit Anspruch auf den Existenzgründerzuschuss nach § 240 Abs. 4 Satz 2 letzter Halbsatz SGB V.

Jahr Mindestbeitragsbemessungsgrundlage (Existenzgründer)
täglich (bundeseinheitlich) monatlich (bundeseinheitlich)
2022 54,83 EUR 1.644,90 EUR
2021 54,83 EUR 1.644,90 EUR
2020 53,08 EUR 1.592,40 EUR
2019 51,92 EUR 1.557,50 EUR
2018 50,75 EUR 1.522,50 EUR

1/75 der monatlichen Bezugsgröße

Höchstbetrag der Entschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit in der Selbstverwaltung der Sozialversicherungsträger - je Stunde versäumter regelmäßiger Arbeitszeit (§ 41 Abs. 2 Satz 2 SGB IV).

Jahr West Ost
2022 43,87 EUR 42,00 EUR
2021 43,87 EUR 41,53 EUR
2020 42,47 EUR 40,13 EUR
2019 41,53 EUR 38,27 EUR
2018 40,60 EUR 35,93 EUR

1/90 der monatlichen Bezugsgröße

Allgemeine kalendertägliche Mindestbeitragsbemessungsgrundlage für die freiwillige Versicherung in der Krankenversicherung bei nicht hauptberuflich selbstständiger Tätigkeit (§ 240 Abs. 4 Satz 1 SGB V).

Jahr Mindestbeitragsbemessungsgrundlage (freiwillige Krankenversicherung)
  täglich (bundeseinheitlich) monatlich (bundeseinheitlich)
2022 36,56 EUR 1.096,67 EUR
2021 36,56 EUR 1.096,67 EUR
2020 35,39 EUR 1.061,70 EUR
2019 34,61 EUR 1.038,33 EUR
2018 33,83 EUR 1.015,00 EUR

1/180 der monatlichen Bezugsgröße

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge