Bertram/Brinkmann/Kessler/M... / Literaturtipps

Altenhain, Der strafbare Bilanzeid, WM 2008, S. 1141

Arnold, Auslegungshilfen zur Bestimmung der Geschäftslagetäuschung im Rahmen der §§ 331 Nr. 1 HGB, 400 Abs. 1 Nr. 1 AktG, 82 Abs. 2 Nr. 2 GmbHG, 1993

Beiersdorf/Rahe, Verabschiedung des Gesetzes zur Umsetzung der EU-Transparenzrichtlinie, BB 2007, S. 99

Dierlamm, Der faktische Geschäftsführer im Strafrecht – ein Phantom?, NStZ 1996, S. 153

Eisolt, Strafbare unrichtige Darstellung (§ 331 HGB) im Fall der sofortigen Vereinnahmung von Mietgarantiegebühren, StuB 2010, S. 533

Fischer, Strafgesetzbuch und Nebengesetze, 65. Aufl., 2018

Ihrig/Wagner, Die Reform geht weiter: Das Transparenz- und Publizitätsgesetz, BB 2002, S. 789

Maul, Geschäfts- und Konzernlagetäuschung als Bilanzdelikte, DB 1989, S. 185

Muscat, Bilanzdelikte – ein Fall für das Steuerstrafrecht, PStR 2006, S. 159

Ransiek/Hüls, Strafrecht zur Regulierung der Wirtschaft, ZGR 2009, S. 157

Spatscheck/Wulf, Straftatbestände der Bilanzfälschung nach dem HGB – ein Überblick, DStR 2003, S. 173

Stahlschmidt, Schlafende Straftatbestände des HGB, StuB 2003, S. 107

Stahlschmidt, Die Straftatbestände im HGB, StB 2003, S. 63

Weyand, Konsequenzen unrichtiger Darstellung und Verletzung der Berichtspflicht für Unternehmensleitung und Abschlussprüfer, INF 2000, S. 149

Wimmer, Die zivil- und strafrechtlichen Folgen mangelhafter Jahresabschlüsse bei GmbH und KG, DStR 1997, S. 1931

Ziemann, Der strafbare "Bilanzeid" nach § 331 Nr. 3a HGB, wistra 2007, S. 292.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge