Bertram/Brinkmann/Kessler/M... / 3.4.2.6 Erbrachte Steuerberatungs- und Bewertungsleistungen
 

Rz. 132

Für Abschlussprüfer von PIE ergibt sich aus § 319a Abs. 1 Satz 3 HGB die Notwendigkeit, im Prüfungsbericht darauf einzugehen, wenn sie bei dem geprüften Unt

  • Steuerberatungsleistungen i. S. d. Art. 5 Abs. 1 Unterabs. 2 Buchst. a Ziffer i und iv–vii der EU-APrVO bzw.
  • Bewertungsleistungen i. S. d. Art. 5 Abs. 1 Unterabs. 2 Buchst. f der EU-APrVO

erbracht haben.

Die Einschätzung der Auswirkungen solcher Steuerberatungs- und Bewertungsleistungen auf den geprüften Abschluss ist im Prüfungsbericht in einem eigenständigen Berichtsabschnitt darzustellen und zu erläutern. Eine Angabe der einzelnen Steuberatungs- bzw. Bewertungsleistungen schreibt der Gesetzeswortlaut nicht vor.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge