Benchmarking mit Kennzahlen... / 2.1 Sachanlagen in % der Bilanzsumme
 
Formel: Sachanlagen × 100
Bilanzsumme

Die Sachanlagen umfassen auch immaterielle Vermögensgegenstände. Mithilfe dieser Kennziffer ist die Flexibilität des Unternehmens einschätzbar. Steigt die %-Zahl und damit der Anteil des Anlagevermögens am Gesamtvermögen des Unternehmens, so steigt auch das Unternehmerrisiko und die Flexibilität des Unternehmens nimmt im gleichen Maße ab.

Immer mehr Vermögenswerte des Unternehmens sind langfristig gebunden, damit steigt der Fixkostenanteil. Dies bedeutet, dass Sie bei einem Beschäftigungsrückgang Ihres Unternehmens mit ungenutzten Kapazitäten und damit steigenden Leerkosten rechnen müssen.

Datentabelle

 
     
     
     
 
Sachanlagen in % der Bilanzsumme
  2014 2015 2016 2017
Alle Unternehmen 23,4 22,6 22,5 21,8

Unternehmen mit

Umsätzen < 2 Mio. EUR
47,4 49,4 48,1 46,2

Unternehmen mit

Umsätzen 2 bis < 10 Mio. EUR
37,9 38,1 37,5 32,2

Unternehmen mit

Umsätzen 10 bis < 50 Mio. EUR
33,6 33,1 32,7 31,8

Unternehmen mit

Umsätzen < 50 Mio. EUR
21,7 21,2 21,1 20,3
nach Branchen:        
Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden 17,8 13,0 14,9 14,2
Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln 27,5 29,4 30,1 29,7
Getränkeherstellung 31,8 32,2 32,5 32,1
Herstellung von Textilien 25,1 25,2 25,3 26,9
Herstellung von Holz-, Flecht-, Korb- und Korkwaren (ohne Möbel) 38,9 42,0 41,2 38,2
Herstellung von Papier, Pappe und Waren daraus 36,4 34,8 32,4 32,4
Herstellung von Druckerzeugnissen; Vervielfältigung von bespielten Ton-, Bild- und Datenträgern 28,6 34,9 26,3 27,4
Herstellung von chemischen Erzeugnissen 12,7 12,5 11,9 14,1
Herstellung von pharmazeutischen Erzeugnissen 14,4 11,9 12,6 13,4
Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren 29,0 27,9 32,1 27,8
Herstellung von Glas und Glaswaren, Keramik, Verarbeitung von Steinen und Erden 30,4 29,7 29,5 26,4
Metallerzeugung und -bearbeitung 29,4 30,8 30,1 29,2
Herstellung von Metallerzeugnissen 24,2 24,6 25,1 24,2
Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen 7,3 7,9 8,1 6,8
Herstellung von elektrischen Ausrüstungen 13,5 13,0 12,8 11,9
Maschinenbau 14,2 15,5 15,8 15,3
Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen 12,7 12,6 12,2 11,5
Sonstiger Fahrzeugbau 7,7 8,6 9,2 9,7
Herstellung von Möbeln 27,6 26,9 27,0 30,2
Energieversorgung 30,8 34,7 35,0 36,9
Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen 70,7 70,1 69,9 71,8
Baugewerbe 11,1 10,5 10,9 11,1
Handel mit Kraftfahrzeugen; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen 17,1 15,8 15,9 15,6
Großhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) 11,4 10,6 10,7 9,9
Einzelhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) 28,5 29,9 29,7 28,8
Verkehr und Lagerei 51,1 49,9 49,3 49,9
Information und Kommunikation 12,7 13,3 13,8 12,5
Verlagswesen 7,6 5,8 5,8 4,7
Telekommunikation 14,6 15,0 16,0 14,5
Branchen-Minimum 7,3 5,8 5,8 4,7
Branchen-Maximum 70,7 70,1 69,9 71,8
Branchen-Durchschnitt 23,6 23,8 23,7 23,3

Tab. 1: Sachanlagen in % der Bilanzsumme

Daten-Analyse

Der Anteil der Sachanlagen an der Bilanzsumme hat sich über den gesamten Betrachtungszeitraum nur unwesentlich verändert. Nur wenige Branchen verzeichnen bei den Kennzahlen-Zu- oder Abnahmen über 2 %. Der Branchen-Durchschnitt hat sich im Berichtszeitraum nur unwesentlich verändert und liegt bei 23,34 %. Dies bedeutet, dass die Unternehmen im Betrachtungszeitraum nur einen geringen Rationalisierungsspielraum gesehen haben. Die kaum veränderten Werte können auch ein Indiz dafür sein, dass die Unternehmen ihr Investitionsvolumen während des Betrachtungszeitraumes im Wesentlichen auf Ersatzinvestitionen ausgerichtet haben. Mit weiten Abstand verzeichnet die Branche Wasserversorgung; Abwasser- und Abfallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen (71,8 %) den höchsten Wert und das Verlagswesen (4,7 %) den niedrigsten Wert.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge