Anteilsbewertung / Zusammenfassung
 

Begriff

Wird der GmbH-Anteil übertragen, muss der Wert des GmbH-Anteils ermittelt werden. Beispiele: Kauf, Verkauf, Einziehung des Geschäftsanteils, Vererbung und Schenkung. Je nach Vorgang und Ziel können unterschiedliche Bewertungsverfahren angewandt werden. So wendet die Finanzverwaltung das sog. vereinfachte Ertragswertverfahren (früher: Stuttgarter Verfahren) zur Wertermittlung an. Für den Kauf/Verkauf sind in die Zukunft berichtete betriebswirtschaftliche Bewertungsmethoden geeignet. Investoren bewerten das gesamte Unternehmen im Due Diligence-Verfahren und leiten daraus den Wert des GmbH-Anteils ab.

 

Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung

Gesetzliche Regelungen finden sich in § 199 BewG und § 201203 BewG.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Finance Office Professional. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Finance Office Professional 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge