Trinkgelder an Arbeitnehmer und Unternehmer

Trinkgeld ist ein freiwilliger Obolus, den ein Dritter zusätzlich zu einer geschuldeten Leistung zahlt. Diese Zuwendung ist freiwillig und erfolgt aus einer persönlichen Motivationslage. Wie erhaltene Trinkgelder beim Trinkgeldgeber und Trinkgeldempfänger umsatzsteuerlich richtig eingestuft und gebucht werden, zeigt dieses Top-Thema.

Trinkgeld umsatzsteuerlich richtig buchen

Bewirtungskosten: Wie Trinkgeldgeber das Trinkgeld als Betriebsausgabe steuerlich richtig absetzen und buchen, lesen Sie hier: Trinkgeld als Betriebsausgabe geltend machen und buchen

Trinkgeldzahlungen, die der Unternehmer erhält, erhöhen die umsatzsteuerpflichtigen Betriebseinnahmen. Was dabei zu beachten ist, lesen Sie hier: Trinkgeld an Unternehmer - Umsatzsteuer beachten

Wann das Trinkgeld an Arbeitnehmer lohnsteuerfrei bleibt und wann es lohnsteuerpflichtig wird, lesen Sie hier: Trinkgeld an Arbeitnehmer richtig versteuern




Schlagworte zum Thema:  Trinkgeld