08.12.2011 | Buchführung & Kontierung

Buchhaltung: Lexware bietet neuen Service

Kleine und mittlere Unternehmen können ihre Buchhaltung über den Buchhaltungsservice Bookman abwickeln und mit täglich aktuellen Geschäftsdaten arbeiten. Diesen Service bietet das Softwarehaus Lexware in Kooperation mit der Bookman Deutschland GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft an.

In Großunternehmen ist die täglich aktuelle Buchhaltung, die dem Unternehmer volle Transparenz in die Geschäftsvorfälle bietet, schon lange Realität. Die Software bookman Unternehmer Cockpit ermöglicht nun auch kleinen und mittleren Firmen, laufend mit aktuellen Zahlen zu operieren. Der Nutzer kann zwischen wöchentlichem oder täglichem Buchungsrhythmus wählen. Im Reporting werden Erträge und Aufwendungen in Listen, Analysen und Grafiken ausgewertet und übersichtlich präsentiert. So soll der Geschäftsführer immer den Status quo seines Unternehmens im Blick haben und über aktuelle Kennzahlen für erfolgreiches Controlling und wichtige unternehmerische Entscheidungen verfügen.

So funktioniert Bookman

Der Kunde erfasst seine Dokumente mithilfe eines Scanners, der im Startpaket enthaltenen ist. Anschließend übermittelt der Nutzer seine Dokumente per Mausklick an Bookman. Dort bearbeitet eine persönliche Buchführungskraft den Vorgang: Sie bucht, prüft die Zahlungseingänge, schickt Meldungen fristgerecht an das Finanzamt oder bereitet fällige Zahlungen bei der Bank vor. Der Kunde hat jederzeit und überall Zugriff auf seine aktuellen Geschäftszahlen und betriebswirtschaftlichen Auswertungen.

Das kostet Bookman

Abgelegt werden alle Dokumente und Daten zentral und mehrfach gesichert in einem deutschen Rechenzentrum. Der Preis für den Service ist volumenabhängig. Dabei zahlt der Kunde nur das, was er an tatsächlicher Leistung in Anspruch genommen hat. Die Software ist dabei inklusive.

Weitere Informationen gibt es unter: www.bookman.lexware.de

 

Aktuell

Meistgelesen