12.04.2017 | Top-Thema Befragung von Lohn- und Buchhaltungsbüros

Fachliche Fitness ist die größte Herausforderung für Buchhalter

Kapitel
Die Umfrage von Lexware und dem b.b.h. in Lohn- und Buchhaltungsbüros hat interessante Informationen zu Tage gefördert.
Bild: Corbis

Nach der „Bundesweiten Befragung von Lohn- und Buchhaltungsbüros“ ist der durchschnittliche selbstständige Buchhalter eine gut ausgebildete Frau über 45 Jahren, die hauptberuflich ohne Angestellte in Süddeutschland oder NRW arbeitet und deren größte Herausforderung es ist, sich fachlich aktuell zu halten.

Obwohl in Deutschland etwa 60.000 selbstständige Buchhalter arbeiten, existieren über den Berufsstand der selbstständigen (Bilanz-)Buchhalter und Controller sowie andere Mitarbeiter mit ähnlichen Funktionen in Lohn- und Buchhaltungsbüros kaum verlässliche Fakten. Der Grund dafür ist, dass sie keiner Kammer angehören, die solche Informationen üblicherweise sammelt. Umso mehr Beachtung finden entsprechende Studien und Befragungen, wie die aktuell vorliegende bundesweite Online-Umfrage von Lexware in Kooperation mit dem Bundesverband selbstständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter. Der Hintergrund der Befragung war es, die Software-Lösungen und Service-Leistungen von Lexware für die Zielgruppe der selbstständigen Buchhalter noch effektiver und zielgerichteter zu gestalten. Dabei wurden die folgenden interessanten Erkenntnisse gewonnen.

Fakten zur Umfrage

Die Umfrage wurde von Lexware und vom Bundesverband selbstständiger Buchhalter und Bilanzbuchhalter an Lohn- und Buchhaltungsbüros in ganz Deutschland verschickt.

Die Teilnahme erfolgte anonym, auf Wunsch konnten einzelne Fragen übersprungen werden. Die Anzahl der Beantwortungen wurden genau dokumentiert. War bei einer Frage eine Mehrfachnennung möglich, wurde dies ebenfalls hinterlegt. Die Summe der Prozentwerte in den Grafiken kann aufgrund von Auf- und Abrundung von 100 abweichen. Alle Ergebnisse beziehen sich auf die Gesamtheit der Befragten selbstständigen Buchhalter, unabhängig davon, welche Softwarelösungen verwendet werden, ob die Tätigkeit hauptberuflich ausgeführt wird oder ob sonstige Einflussfaktoren vorlagen. Es haben im Zeitraum vom 7. bis 21. April 2016 insgesamt 1.397 selbstständige Buchhalter an der Lexware Online-Befragung teilgenommen und diese erfolgreich abgeschlossen.

Schlagworte zum Thema:  Buchhaltung, Buchhalter, Umfragen

Aktuell
Meistgelesen