Jörg Baetge/Peter Wollmert/Hans-Jürgen Kirsch/Peter Oser/Stefan Bischof (Hrsg.), Rechnungslegung nach IFRS, Kapitel V: IFRS für KMU

Schrifttum

Beiersdorf/Davis, IASB-Standard for Small and Medium-sized Entities: keine unmittelbare Rechtswirkung in Europa, BB 2006, S. 987–990;

Beiersdorf/Eierle/Haller, International Financial Reporting Standard for Small and Medium-sized Entities (IFRS for SMEs): Überblick über den finalen Standard des IASB, DB 2009, S. 1549–1557;

Beiersdorf/Morich, IFRS für kleine und mittelgroße Unternehmen, KoR 2009, S. 1–13;

Beschluss des Rates vom 28.06.1999 zur Festlegung der Modalitäten für die Ausübung der der Kommission übertragenen Durchführungsbefugnisse 1999/468/EG;

Beiersdorf/Schubert, Überarbeitung des IFRS for SMEs – Beständigkeit steht im Vordergrund!, IRZ 2013, S. 401 f.;

Blöink, Auswirkungen geänderter Vorschriften der 4. Und 7. EU-Richtlinie auf die handelsrechtliche Rechnungslegung, WPg 2012, 299–304;

Europäische Kommission (Hrsg.), Draft Minutes, Stakeholder Meeting 12.07.2009 on the Review of the Fourth and Seventh Council Directives;

Europäische Kommission, Summary Report of the Responses received to the Commission’s Consultation on the IFRS for SMEs, 2010, S. 11;

Europäisches Parlament, Committee on Economic and Monetary Affairs, Alexander Radwan, Working Document on International Financial Reporting Standards (IFRS) and the governance of the IASB vom 30.03.2007;

Fülbier/Windthorst, Die internationalen Bilanzierungsrichtlinien (IFRS for SME), Implikationen für Familienunternehmen und den Gesetzgeber, hrsg. von der Stiftung Familienunternehmen und VMEBF, München 2010;

Richtlinie 2013/34/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über den Jahresabschluss, den konsolidierten Abschluss und damit verbundene Berichte von Unternehmen bestimmter Rechtsformen und zur Änderung der Richtlinie 2006/43/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Richtlinien 78/660/EWG und 83/349/EWG des Rates;

Haller/Beiersdorf/Eierle, ED-IFRS for SMEs – Entwurf eines internationalen Rechnungslegungsstandards für kleine und mittelgroße Unternehmen, BB 2007, S. 540–551;

International Accounting Standards Board (Hrsg.), Discussion Paper for Preliminary Views of Accounting Standards for Small and Medium-sized Entities, 24.06.2004;

International Accounting Standards Board (Hrsg.), Exposure Draft ED/2009/7 Financial Instruments: Classification and Measurement, 2009;

International Accounting Standards Board (Hrsg.), Exposure Draft ED/2009/2 Income Tax, 2009;

International Accounting Standards Board (Hrsg.), IASB Update, Board Decisions on International Financial Reporting Standards, May 2006;

International Accounting Standards Board, IASB publishes IFRS for SMEs, Press Release, 09.07.2009, S. 1–4;

International Accounting Standards Committee (IASC), Statement by the Board of the International Accounting Standards Committee, IASC Insight, The Newsletter of the International Accounting Standards Committee, 2000, S. 9–17;

IFRS Foundation, SME Implementation Group, www.ifrs.org/IFRS-for-SMEs/SMEIG/Pages/Implementation-Group.aspx, Stand: 21.10.2015;

Kajüter/Saucke/Hebestreit/Schellhorn, Weltweite Relevanz des IFRS for SMEs – Quo vadis Europäische Union?, IRZ 2015, S. 15–22;

Kirsch/Meth, Adressaten einer IFRS-Rechnungslegung für mittelständische Unternehmen, BB Special 6/2007, S. 7–12;

Köhler, IFRS-Standardentwurf für den Mittelstand – Ausgangssituation in Europa und Entwicklungsperspektiven, BB Special 6/2007, S. 2–7;

Kuhn/Friedrich, Exposure Draft IFRS for Small and Medium-sized Entities: Komplexitätsreduktion durch die neuen Vorschriften zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten?, DB 2007, S. 925–932;

Lorenz, Ansatz und Bewertung von Finanzinstrumenten im IFRS-Standardentwurf für den Mittelstand, BB-Special 6/2007, S. 12–18;

Lüdenbach/Hoffmann, Der Standardentwurf des IASB für den Mittelstand, DStR 2007, S. 544–549;

Luttermann, Europäisches Bilanzrecht für Personen- und Kapitalgesellschaften – IFRS for SMEs: Kapitalmarktorientierte und börsenunabhängige Unternehmen, ZIP 2007, S. 1137–1145;

Niehus, IFRS für den Mittelstand? Warum eigentlich?, DB 2006, S. 2529–2536; Vesper, Die Bilanzierung von Finanzinstrumenten: Vereinfachung in Sicht?, Accounting 4/2007, S. 7–10;

VO (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19.07.2002 betreffend die Anwendung internationaler Rechnungslegungsstandards (IAS-Verordnung), ABl. L 243 vom 11.09.2002.

A. Hintergründe des IFRS für KMU

I. Vorbemerkung

 

Tz. 1

Stand: EL 28 – ET: 03/2016

Am 09.07.2009 hat der International Accounting Standards Board (IASB) den International Financial Reporting Standard for Small and Medium-sized Entities (International Financial Reporting Standard für kleine und mittelgroße Unternehmen; nachfolgend IFRS für KMU) veröffentlicht. Bereits die Vorgängerorganisation des IASB, das International Accounting Standards Committee (IASC), hatte den Bedarf für einen speziellen Standard für kleine und mittelgroße Unternehmen gesehen (vgl. IASC, IASC Insight December 2000, S. 9). Hintergrund waren Forderungen nach gesonderten Rechnungslegungsvorschriften für kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU), die die Finanzinform...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Baetge, Rechnungslegung nach IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge